OwlTail

Cover image of Storage Consortium

Storage Consortium

Das Storage Consortium fokussiert aktuelles technisches & wirtschaftliches Wissen für IT Organisationen und Unternehmen – Verlagsunabhängig und unter Mitarbeit sowie Themenauswahl eines erfahrenen Industrieexperten. Die Schwerpunkte des Online-Angebotes - neben dem Hauptgebiet Datenmanagement und Speicherverwaltung - bilden praxisnahe Informationen & Trends zu KI, Big Data, Cloud Computing... im Zusammenhang mit Server- und Netzwerkinfrastruktur-Lösungen für professionelle Rechenzentren und Cloud-Services-Anbieter. Top-aktuelle Podcasts und unser umfangreiches Podcast-Archiv finden Sie in der zugehörigen Rubrik unserer Webseite unter www.storageconsortium.de

Weekly hand curated podcast episodes for learning

Popular episodes

All episodes

Warning: This podcast data isn't working.

This means that the episode rankings aren't working properly. Please revisit us at a later time to get the best episodes of this podcast!

Podcast cover

Kosten, Komplexität und Risiken der Cloud reduzieren - Ein Experten-Podcast mit NetApp und Cancom

Herausforderung „Hybride Cloud-Infrastruktur“; wo besteht Handlungsbedarf? Ein Gespräch zu Lösungen und Trends Zum Podcast-Inhalt: Der Trend zu Software-Definierten- und hybriden Cloud Infrastrukturen ist einerseits nicht von der Hand zu weisen, wirft aber Fragen auf: Welche Datenmanagement- und Cloud-Strategie ist für mein Unternehmen geeignet, was sind die zentralen Herausforderungen die es zu beachten gilt (Sicherheit, Kosten, Komplexität) und wie positioniert sich ein bislang eher traditionell an on-premise-Speicherlösungen orientierter Anbieter wie NetApp in diesem dynamischen Marktumfeld? Und welche Schwerpunkte im Lösungs-/Projektgeschäft sind dabei für ein IT-Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Digitalen Transformation wie Cancom zentral? Diese und weitere Fragen werden (Hörzeit: ca. 26 Min.) im Rahmen einer Q & A in diesem Podcast genauer besprochen. Dazu stehen Ihnen mit Axel Frentzen, NetApp Senior Technical Partner Manager und Daniel Harenkamp, Solution Architect bei Cancom, zwei erfahrene Experten für die Bereiche Backup, Hochverfügbarkeit, Clouddaten- und Speichermanagement zur Verfügung; die Fragen stellt Norbert Deuschle vom Storage Consortium. Im Einzelnen werden im Podcast folgende Themenbereiche behandelt (Auszug): Was sind für ihre Kunden derzeit die größten Herausforderungen im Bereich der Datenverwaltung? Im Zuge der „Cloudifizierung“ stellen Unternehmenskunden Flexibilität, Sicherheit, Vereinfachung und Kostenreduzierung in den Mittelpunkt ihrer strategischen Initiativen zur Daten- und Speicherverwaltung. Was sind die spezifischen NetApp-Mehrwerte in der Cloud? Cloudifizierung und die Herausforderungen im Hinblick auf Komplexität, Datenschutz (Sicherheit) und das Einhalten von Compliance-Richtlinien Sicherheit / Cyberprotection / Ransomware und Backup-Restore. Wo sieht ein Dienstleister wie CANCOM aus Projektsicht hier aktuellen Handlungsbedarf? Die Cloud ist nicht nur ein Storage-Thema, sondern betrifft die Compute- und IT-Infrastrukturseite generell. Im Zusammenhang mit der Digitalisierung werden Anwendungsseitig technologische Entwicklungen wie z.B. API-gesteuerte Lösungen auf Basis von Microservices sowie Container wichtiger (cloud-native-Ansätze). Wie adressieren NetApp und Cancom Lösungsseitig diese Entwicklungstrends? Was sollten Kunden tun, um den für sie jeweils möglichst kosteneffizientesten Weg in die Cloud zu finden? Ist „lift & shift“ eine Lösung? Wie lassen sich die Infrastrukturkosten in der Cloud bestimmen / was kostet mich die Cloud? Welche Kostenoptimierungs-Potentiale lassen sich nutzen? Welche Daten speichert man wo (Handling, Sicherheit, Kosten)? Space Efficency Features wie Deduplication und Compression Data Tiering in günstigeren kalten Speicher (S3 / Blob) Zentrale Datenhaltung – dezentral nur Caching (z.B. GFC) Sicherheit durch Ransomwareschutz via Snapshots, Replikation der Snapshots, Fpolicy / VSCAN etc. Neues S3-Protokoll in ONTAP Storage Anbindung für Kubernetes Platformen (Trident) Applikationskonsistenter Backup Service für Kubernetes-Apps (Astra Control) Firmenübernahmen wie DataSense, Talon, Cloudjumper... FinOps und Security via NetApp Spot, Cloudcheckr usw...

26mins

14 Oct 2021

Rank #1

Podcast cover

Persistenter Speicher und Cloud-native IT-Infrastrukturen

Gerade weil sich moderne Applikations-Arbeitslasten stärker in Richtung Container verschieben, steht der Storage weiterhin im Mittelpunkt. Teil 1: Als Container-Technologien wie Docker zu umfangreichen Orchestrierungslösungen mit Kubernetes führten, lag der Fokus nicht primär auf der Bereitstellung von persistenten „Enterprise-Class-Storage" Funktionalitäten. Für Anwender führt dies immer wieder zu Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Storage-Bereitstellung, zumal Kubernetes selbst generell nicht gerade einfach zu verwalten ist. Klassischer Enterprise Storage rechnet nicht mit kurzlebigen, sprunghaften Dev-Ops-Workloads. Auch Container Storage Interface (CSI) Implementierungen lösen das Problem nicht vollständig, denn mit der Erstellung und dem ‚Ableben’ von Containern werden auch die Verbindungen zu den Speicher-Volumes verändert. Diese Prozesse belasten wiederum den Unternehmensspeicher, vor allem bei komplexen schnellwachsenden und dynamischen Umgebungen. Wichtige Themen wie Datensicherheit, Replikation, Thin Provisioning, Hochverfügbarkeit, Backup-Restore und weitere speicherbezogene Funktionen können damit zu einer echten Herausforderung werden... Im nächsten Podcast zu diesem Thema (Teil 2) soll dann näher auf den Bereich Cloud-native Speicherarchitekturen oder 'von SAN über HCI zu CAS (container attached storage)' eingegangen werden.

4mins

29 Sep 2021

Rank #2

Similar Podcasts

Podcast cover

Unternehmensweite Datensicherungs- und Disaster-Recovery Strategien gegen Cyberangriffe, Teil 2

Diskussionsrunde (Teil 2) mit Experten der Firmen Cancom SE und Quantum. Ratschläge und Entwicklungstrends im Bereich von Datensicherung-/Restore, Disaster Recovery und Schutz der IT-Infrastruktur. Die Fragen stellt Norbert Deuschle (Storage Consortium). Zum Inhalt: Cyber-Angriffe sind für Betroffene mit teils massiven wirtschaftlichen Schäden und betrieblichen Beeinträchtigungen verbunden. Immer noch spielt dabei die Corona-Pandemie weltweit Cyberkriminellen in die Hände, während Unternehmens-Backups selbst verstärkt zu einem Angriffsziel werden. Wie lassen sich Angriffe auf die eigene IT-Infrastruktur pro-aktiv vermeiden und welche Strategien & Lösungen gibt es für effektive Gegenmaßnahmen? Dieser zweite Teil unserer Podcast-Episode (17:03 min.) befasst sich ausführlich mit den folgenden Punkten und Empfehlungen: 1. Daten müssen unveränderbar sein 2. Unproduktive Daten aus dem Backup ausschließen – Stichwort: Datenklassifizierung 3. Transparenz – Sauberes Monitoring auch für Backups - Stichwort: Änderungsrate 4. Einsatz von KI und maschinellem Lernen im Backup Prozess - Stichwort Software 5. Fokus auf kurze Wiederherstellungszeiten (restore) Im technischen Bereich werden u.a. folgende Optionen diskutiert: Backup to (2) Disk - Fast Backup 2 Disk – Archiv Backup 2 Tape – Log Term Backup 2 Cloud – Long Term Tape/ Disk/ Object Storage: Wann kommt welche Technologie zum Einsatz? Worauf ist bei der Auswahl entsprechender Management-SW-Lösungen zu achten? Backup to Disk, Secure Snapshot Was bedeutet Daten-Unveränderbarkeit im Bereich Backup? Weitere Punkte die besprochen werden, umfassen: Welche Technologien sind unverzichtbar, um gegen Angriffe möglichst pro-aktiv gewappnet zu sein? Die Cloud als Erweiterung bestehender Datenverwaltungs- und Speicherplattformen. Was bedeutet das für den Datenschutz und  Sicherheitsmaßnahmen wie Backup-/Restore, um über das eigene Netzwerk hinaus die Datensicherheit gewährleisten zu können? Eine Absicherung gegen Cyberangriffe kann je nach Infrastruktur sehr komplex sein, eine effektive Strategie besteht in der Regel aus mehreren Ebenen, Prozessen und Lösungen. Welche Technologien sind unverzichtbar, um gegen Angriffe möglichst pro-aktiv gewappnet zu sein? Edge Computing, IoT, Digitalisierung etc. vergrößern die Angriffsflächen für Cyberattacken und schaffen neue Herausforderungen beim Schutz von Daten. Welche Bedeutung kommt der Sicherung von Netzwerken und den einzelnen Datenendpunkten zu und wo liegen derzeit die größten Herausforderungen? Ein Fazit: Wie sind die aktuellen Bedrohungsszenarien einzuschätzen? Werden potentielle Angriffe künftig noch weiter zunehmen und falls ja, in welchen Bereichen?

17mins

4 Aug 2021

Rank #3

Podcast cover

Unternehmensweite Datensicherungs-Strategien gegen Cyberangriffe und Ransomware, Teil 1

Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcast- Episode des Storage Consortium. Inhalt: Cyberattacken und Ransomware-Bedrohungen sind für Betroffene mit Teils massiven wirtschaftlichen Schäden und betrieblichen Beeinträchtigungen verbunden. Immer noch spielt die andauernde Corona-Pandemie dabei weltweit Cyberkriminellen in die Hände und Unternehmens-Backups werden inzwischen selbst zu einem attraktiven Angriffsziel. Deshalb ist es wichtig, sich damit aktiv auseinander zusetzen, insbesondere zu Fragen, wie sich Angriffe auf die eigene IT-Infrastruktur pro-aktiv vermeiden lassen und welche (Sicherungs- und Disaster-Recovery) Strategien& Lösungen als Gegenmaßnahmen sich in der Praxis bewährt haben. In diesem ersten Teil gehen wir insbesondere darauf ein, ob es heute überhaupt noch ausreichend ist, sich im IT-Betrieb auf eine bislang bewährte Datensicherungsumgebung- nebst Technologien und Prozessen zu verlassen? Weitere Punkte die besprochen werden, sind: Wie lässt sich eine moderne und gut durchdachte Sicherungsstrategie beschreiben? Welche zentralen Elemente beinhaltet ein solcher Ansatz? Backups sind zu einem akttraktiven Angriffsziel bei Ransomware & Co. geworden. Was sind essentielle Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der Backup-Infrastruktur? Das Experten-Panel für diesen Podcast (15:50 min.): Herr Bjoern Hoeger, Manager Hybrid Data Center & Architecture - Firma Cancom, einem IT-Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Digitalen Transformation Herr Bernhard Kölbl - Presales System Engineer - Firma Quantum, einem weltweit operierendem Hersteller  & Entwickler von Hardware- und Software-Lösungen im Bereich der unternehmensweiten Speicher- und Datenverwaltung. Moderation und Fragen: Norbert Deuschle, Storage Consortium Der zweite Teil dieser Podcast-Episode (geplant für Anfang August 2021) wird sich dann detaillierter mit folgenden Fragestellungen auseinandersetzen: Gibt es ‚best-pratices’, um eine Strategie zur Bekämpfung von Ransomware und Cyberübergriffen (inkl. Bitcoin-Mining) im Unternehmen zu etablieren oder ist jedes Unternehmen- bzw. Organisation individuell zu betrachten? Immer mehr Firmen nutzen die Cloud als Erweiterung ihrer bestehenden Datenverwaltungs- und Speicherplattform. Was bedeutet das für den Datenschutz und  Sicherheitsmaßnahmen wie Backup-/Restore, um über das eigene Netzwerk hinaus die Datensicherheit gewährleisten zu können. Eine Absicherung gegen Cyberangriffe kann je nach Infrastruktur sehr komplex sein, eine effektive Strategie besteht in der Regel aus mehreren Ebenen, Prozessen und Lösungen. Welche Technologien sind unverzichtbar, um gegen Angriffe möglichst pro-aktiv gewappnet zu sein? Tape/ Disk/ Object Storage: Wann kommt welche Technologie zum Einsatz? Worauf ist bei der Datensicherungs- und Management-Software zu achten? Was bedeutet Daten-Unveränderbarkeit beim Backup? Zur Bedeutung von Datenklassifizierung im Zusammenhang mit der Auslagerung von Daten in Cloud (Achtung! Ransomware nicht mitsichern...) Edge Computing, IoT und die Digitalisierung generell vergrößern die Angriffsfläche für Cyberattacken und schaffen neue Herausforderungen beim Schutz und der Sicherung von Daten. Welche Bedeutung kommt der Sicherung von Netzwerken und den einzelnen Datenendpunkten zu und wo liegen die größten Herausforderungen für die Betreiber? Wie sind die aktuellen Bedrohungsszenarien einzuschätzen? Werden potentielle Angriffe noch weiter zunehmen oder ist das letztlich Phänomen vorübergehend, über das man sich in einigen Jahren keine großen Gedanken mehr machen muss?

15mins

27 Jul 2021

Rank #4

Most Popular Podcasts

Podcast cover

Software-Definierte Daten- und Speicherverwaltung mit Scality ARTESCA

Im Tec-Podcast nachgefragt: Scality RING und ARTESCA; flexible Optionen zur anwendungsoptimierten, modernen Datenverwaltung. Zum Inhalt: Kritische Daten werden heute überall und in immer größerer Menge erzeugt – angefangen von traditionellen Enterprise-Anwendungen in Rechenzentren über neue SaaS Apps in der Cloud, Industrial Internet of Things Anwendungen und Sensoren – bis hin zu Edge Lokationen in Außenstellen mittels Video-Überwachung oder Maschinendaten-Sensoren. Aber natürlich trägt dazu auch der verstärkte Einsatz von ML und künstlicher Intelligenz im Rahmen der Digitalisierung massiv zu dieser Entwicklung bei. Der 2009 in Paris gegründete und inzwischen weltweit agierende Datenmanagement-und Speicher-Softwareanbieter Scality hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Datenwachstum hochskalierbar und leistungsfähig zu verwalten, zu speichern sowie auswertbar zu mache; dies schließt aktuelle Anforderungen, wie sie aus Cloud-nativen Anwendungsumgebungen (Stichwort: Kubernetes & Co.) resultieren, ein. Im folgenden Gespräch mit Christoph Storzum - Regional Direktor DACH bei Scality - gehen wir in Bezug auf das aktuelle Lösungsangebot und die Strategie des Anbieters detailliert ein.

11mins

1 Jun 2021

Rank #5

Podcast cover

Quantum ATFS: Neue filebasierte Speicherverwaltung mit integrierter zero-Touch Datenklassifizierung. Wo liegen die Vorteile und Einsatzgebiete?

Im Gespräch mit Frau Ines Wolf, Managerin Pre-Sales CE bei der Firma Quantum sprachen wir exklusiv über die neue ATFS - File Storage Software mit integrierter Datenklassifizierung des Unternehmens; insbesondere darüber, wie die Lösung aus Sicht der Daten- und Speichermanagement-Expertin ihnen helfen kann, die beschriebenen Herausforderungen zu adressieren. Die Besonderheit von ATFS besteht in der Zusammenführung von automatisierter Datenklassifizierung, Datenmanagement und Datenspeicherung innerhalb einer Plattform. Zum Hintergrund: rasches Datenwachstum, mangelnde Sichtbarkeit und Kontrolle sowie ein deutliches Mehr an Datenbewegungen über verteilte Architekturen stellen Organisationen vor Herausforderungen; insbesondere die starke Zunahme von unstrukturierten Daten will kosteneffizient beherrscht werden. Eine durchgängige, sichere und transparente Datenverwaltung –vor-Ort und-/oder in der Cloud - ist das Ziel. Hinzu kommt: Technische Fortschritte in den Bereichen künstlicher Intelligenz und Analyse führen zu geänderten und neuen Anforderungen an den Daten-Lebenszyklus. Dazu gehört auch die Notwendigkeit, die Verfügbarkeit der Daten ggf. über Jahrzehnte hinweg zu gewährleisten und sie vor Datenverlust, Katastrophen und Cyber-Angriffen zu schützen...

13mins

3 May 2021

Rank #6

Podcast cover

Mit modernen Datensicherungs-Strategien die TCO im Unternehmen senken

In dieser dritten Podcast-Folge sprechen wir mit Herrn Wolfgang Huber, Regional Director, Central Europe bei Cohesity darüber, wie sich aus Sicht seines Unternehmens mit der richtigen Datensicherungsstrategie die Gesamtkosten (TCO) senken lassen und welche konkreten betrieblichen Vorteile sich daraus ergeben, wenn veraltete Backuplösungen durch einen modernen Architekturansatz ersetzt werden. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass Backups, Archive, Dateisysteme, Objektspeicher und Daten für Tests, Analsen und Entwicklung sich vielfach in Infrastruktursilos befinden und damit eine fragmentierte Datenlandschaft darstellen...

11mins

21 Apr 2021

Rank #7

Podcast cover

Objektdaten-Speicherung: Beschaffungskriterien und Einsatzmerkmale

Auf welche Randbedingungen sowie Funktionsmerkmale sollten Unternehmen bei der Evaluierung von Objektspeicherlösungen besonders achten? Katalysatoren für den Einsatz von Objekt-Speichersystemen sind das rasche Datenwachstum und neue Anwendungen, was verstärkte Investitionen in hybride Cloud-Implementierungen nach sich zieht. Traditionelle Dateisysteme spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, um Objektstorage zu nutzen ohne bewährte Anwendungen aufwändig zu modifizieren, die im Zusammenhang mit CIFS- oder NFS-Zugriffen entwickelt wurden...

5mins

8 Apr 2021

Rank #8

Podcast cover

Backup und Ransomware: Angriffe möglichst frühzeitig erkennen und verhindern

Interaktiver Podcast mit Cohesity zu den IT-seitigen Herausforderungen von Cyberattacken mit Lösungsvorschlägen. Untersuchungen zufolge melden fast die Hälfte der befragten Unternehmen seit dem Umstieg auf das Home Office eine deutliche Zunahme von Cyber-Angriffen; zudem werden diese immer ausgefeilter. In diesem Beitrag als Q & A mit Herrn Wolfgang Huber, Regional Director, Central Europe, bei Cohesity, dreht es sich schwerpunktmäßig darum, ob sich Ransomware-Angriffe überhaupt frühzeitig erkennen und verhindern lassen und wo die größten Gefahren für die betroffenen Betriebe lauern. Weiter wird in dem Gespräch auf Backup- und Recovery als „last line of defense“ eingegangen und mit welcher Palette an Funktionen eine moderne Datensicherungs-Strategie im Unternehmen diese Bedrohungen möglichst nachhaltig adressieren kann. Abschließend werden einige best practises auf Basis von Cohesity-Technologien gegen Ransomware-Angriffe vorgestellt.

7mins

25 Mar 2021

Rank #9

Podcast cover

Backup- und Recovery-Prozesse mit Hilfe der Cohesity Helios Datenplattform vereinfachen

Zum Hintergrund: der Fokus bei vielen mittleren Unternehmensgrößen verschiebt sich derzeit von der reinen Backup- und Speicherverwaltung (aka Storage Management) hin zu einem hochautomatisierten Datenmanagement, das sowohl lokal als auch als Cloud-basierte Data Management as a Service (DMaaS) - Dienste als SaaS-Lösung zur Verfügung steht. Dieser Ansatz geht weit über einfache lokale Datensicherungs-Funktionalitäten hinaus, was IT-Teams rein aus Konsolidierungsgesichtspunkten viel Zeit, Geld und Ressourcen sparen kann. Ein Mehrbedarf an Flexibilität, Sicherheit, Vereinfachung und natürlich Kostenaspekte (TCO) sind wesentliche Treiber dieser Entwicklung. Diese stehen im Mittelpunkt von Initiativen zur Vereinfachung sowie der Modernisierung von IT-Infrastrukturen. Wir sprechen in diesem Podcast mit Wolfgang Huber - Regional Director, Central Europe bei Cohesity - darüber, wie aus Sicht seines Unternehmens IT-Infrastruktur-Verantwortliche möglichst effektiv unterstützt werden können, um die steigenden Anforderungen an das Datenmanagement erfolgreich zu bewältigen.

10mins

2 Mar 2021

Rank #10