OwlTail

Cover image of Mindful Mama Lounge - der Mama-Podcast für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit
Education

Mindful Mama Lounge - der Mama-Podcast für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Updated 3 days ago

Education
Read more

Der Mama-Podcast für alle, die ihr Mama-Leben bewusst gestalten möchten. Wenn du dir wünscht, die Bedürfnisse deines Babys bestmöglichst zu erfüllen und dabei gut auf dich selbst zu achten, lass dich gerne inspirieren. Völlig gleich, ob du gerade mitten in der Schwangerschaft bist oder dein Baby schon in den Armen halten darfst - hier bist du richtig. Klick einfach Play, damit es losgehen kann!

Read more

Der Mama-Podcast für alle, die ihr Mama-Leben bewusst gestalten möchten. Wenn du dir wünscht, die Bedürfnisse deines Babys bestmöglichst zu erfüllen und dabei gut auf dich selbst zu achten, lass dich gerne inspirieren. Völlig gleich, ob du gerade mitten in der Schwangerschaft bist oder dein Baby schon in den Armen halten darfst - hier bist du richtig. Klick einfach Play, damit es losgehen kann!

Best weekly hand curated episodes for learning

Cover image of Mindful Mama Lounge - der Mama-Podcast für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Mindful Mama Lounge - der Mama-Podcast für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Latest release on Mar 01, 2019

Best weekly hand curated episodes for learning

The Best Episodes Ranked Using User Listens

Updated by OwlTail 3 days ago

Rank #1: MML010 – Die ideale Wochenbett-Vorbereitung

Podcast cover
Read more
Na? Bist du schon perfekt vorbereitet auf das Wochenbett? Oder haben sich Fehler eingeschlichen, die du bereuen wirst?
Als ich das erste Mal schwanger war, hatte ich einen entscheidenten Vorteil gegenüber vielen anderen Schwangeren! Ich hatte schon mehrere 1000 frisch geborene Mamas kennengelernt. Auf der Wochenstation durfte ich erleben, welche Erfahrungen sie in den ersten Tagen machten. Ich bekam mit, wenn Sachen fehlten, Besuch zu viel wurde und was das Stillen und Wohlbefinden am Meisten beeinflusste.

Später erzählten viele von ihnen auch im Stillcafe der Klinik, wie es ihnen ergangen war.

So konnte ich meine eigenen Rückschlüsse ziehen - die waren manchmal auch ein wenig zu krass - davon erzähle ich in diesem Podcast.

https://vfiai9.podcaster.de/download/folge10-wochenbett-vorbereiten.mp3
Aus dem Inhalt:
1. Papiere für nach der Geburt vorbereiten
Ich bin sicher nicht die ideale Person, um im Detail in den Papierkram einzugehen - das überlasse ich lieber den Profis von Maternita oder SmartMama! Stöber da einfach oder lass dir direkt helfen.

Aber neben allen Unterlagen von Krankenkasse und Arbeitgeber, braucht es manchmal auch Nachweise vom Standesamt - wenn ihr nicht verheiratet seit.

Idealerweise vorher informieren und alles vorbereiten, damit es keine nervigen Überraschungen gibt.
2. Termine für Baby und Mama planen
Untersuchungen und Nachuntersuchungen für dich und dein Baby stehen an. Kommt euer Kinderarzt auch nach Hause? Was passiert in der Klinik? Worum kümmerst du dich selbst.

Ich habe für alles eine Liste an unsere Wohnungstür gehangen um nichts zu vergessen. So konnte ich das auch jederzeit ergänzen.
3. Kontaktpersonen für mögliche Probleme
Wer ist die Stillberaterin, an die du dich bei Stillproblemen wenden möchtest? Wer ist euer Kinderarzt? Wer hilft dir im Notfall? Über welche Telefonnummer erreichst du den kinderärztlichen Notdienst?

Eine Liste zu erstellen wer hilft, gehört zu den essentiellen Punkten im Stillvorbereitungskurs online.

Hör dich da ruhig nach Empfehlungen um!
4. Stillen vorbereiten
Ja, Stillen ist natürlich. Aber lernen muss man es trotzdem.

Oder vielmehr den Umgang damit.

Damit du nicht von veraltetem Stillwissen und Ammenmärchen direkt in die Stillprobleme hinein geleitet wirst!

Das notwendige Stillwissen und deinen inneren Standpunkt zum Stillen und dem Umgang mit eventuellen Holpersteinen zu finden, hilft da sehr!
5. Einkäufe planen
Eine gute Lagerhaltung wird in Deutschland ganz offiziell empfohlen! Es könnte ja auch einmal ein Notfall eintreten.

Aber auch das Wochenbett kann mit einer gewissen Lagerhaltung leichter werden!

Für die regelmäßigen Einkäufe kann eine Kochkiste oder Biokiste helfen. Oder ein Einkaufsservice.
6. Essensversorgung planen
Du kannst für das Wochenbett vorkochen. Hier findest du Rezeptideen. Die Sammlung ist auf Basis vieler anderer Mamis entstanden.

In städtischeren Gegenden gibt es meist verschiedene Lieferservices, die auch gesund und lecker sein können.

Oder ihr beauftragt alle Familienmitglieder und Freunde obligatorisch bei einem Besuch auch Essen mitzubringen. Ein gemeinsames Mahl hilft euch, nimmt Stress und begrenzt den Besuch automatisch.

Damit nicht jeder das gleiche bringt, ist die Orga deiner Wunsch-Essen über eine App möglich - so schmeckt es dir lecker. Die Besucher können es in jedem Browser abhaken, was sie mitbringen werden. Voll praktisch. Auch, wenn es offiziell ein Online-Wunschzettel ist.
7. Ruhe einplanen fürs Wochenbett
Es geht nicht darum, alle auszuschließen, sondern darum, dass du dich nicht verausgabst.

Auch dein Baby braucht erstmal Ruhe, um anzukommen. Das Stillen klappt auch manchmal erst aufs zweite Go.

Wenn dann viel Besuch ein- und ausgeht, wird es möglicherweise schwieriger.

Regelt das so, dass es euch gut dabei geht.
8. Hygienische Versorgung fürs Wochenbett mit bedenken
Neben fliesendem, sauberen Wasser solltest du große und mittlere Binde...

Mar 01 2019

28mins

Play

Rank #2: MML009 – Stillen, das geheime Baby-Code-Programm

Podcast cover
Read more
Ist Stillen "Das Beste" fürs Kind?
Wir leben gerade in einer Zeit und oft auch in einer Region, in der wir den Luxus haben, frei entscheiden zu können. Die Entscheidung Stillen oder Flasche hat dennoch Auswirkungen.

https://vfiai9.podcaster.de/download/folge9-stillen-normal.mp3
Aus dem Inhalt:
1. Stillen als biologische Norm
Wir können es toll finden oder nicht - unsere biologische Anlage entspricht der eines Säugetiers. Damit sind wir vergleichbar mit Walen, Eseln oder, ja, der Kuh.

Wenn das Junge eines Säugetiers verstossen wird, dann hat es schlechte Überlebenschancen - außer es hat das Glück in einer Handaufzucht einer fremden Spezies zu landen.

Aber prinzipiell passiert das trotzdem nicht so häufig, wie beim Menschen. Glaubst du nicht? Über 50% der Neugeborenen werden in den ersten 1-3 Tagen zugefüttert! Allein diese Zahl zeigt, dass etwas gehörig schief läuft.
2. Die physiologischen Aspekte des Stillens
Alle Körperabläufe sind darauf ausgerichtet zu Stillen.

Dein Mama-Körper bereitet sich mit zusätzlichen Energiedepots während der Schwangerschaft auf das Stillen vor. Diese werden in den folgenden 9 Monaten nach der Geburt meist wieder reduziert. Langsam!

Das Stillen nimmt Einfluss auf unseren Blutzuckerspiegel. Verzichten wir, steigt die Wahrscheinlichkeit an Diabetes zu erkranken.

Wir erkranken häufiger an Brustkrebs und Eierstockkrebs, wenn wir auf das Stillen verzichten, weil HAMLET nicht wirken kann. Das ist ein spezieller Eiweiss-Stoff in der Milch.

Dein Baby wartet auch auf das Stillen. Seine Muskulatur wird trainiert und formt das Gesicht in den Details mit aus. Der Kiefer wächst natürlich und mit Platz für die Zähne.

Es lernt bereits während dem Stillen die Geschmacksvariation kennen. Durch die Summe aus Schwangerschaft und Stillzeit sogar die Geschmacksvariationen eines gesamten Erntejahres!

Auch Sinne & Gleichgewicht werden von vorne herein mit dem Stillen geschult.
3. Stillen - historisch ein Überlegensgarant
Historisch gesehen gab es praktisch keine Alternative. Natürlich gab es krude Rezepte, um aus Tiermilch einen Ersatz herzustellen, wenn das Stillen nicht klappte. Aber häufig bedeutete das auch das Todesurteil.

Wie schnell das auch heute noch gehen kann, zeigte ein Fall in Belgien (Link in den Shownotes). Ein Baby verhungerte, weil die Eltern nur Superfood fütterten. Das Baby litt zuvor unter Bauchschmerzen. Nein, die Eltern wollten ihrem Kind sicher nicht schaden. Trotzdem ist es wichtig zu sehen, dass es gefährlich ist, auf eine adäquate Ernährung zu verzichten.

Sollte das Stillen nicht funktionieren, stehen medizinisch versierte Stillberaterinnen zur Verfügung!

Auch bei Pulvernahrung ist es wichtig auf die einwandfreie Zubereitung zu achten. Das Mischverhältnis ist auf jeder Packung angegeben. Und die Materialien müssen auch hygienisch sorgfältig benutzt werden.

Immer wieder kommt es beim Nahrungspulver zu Rückrufaktionen, weil es doch zu einer zu hohen Verkeimung kam. Das Pulver ist einfach nicht steril - umso wichtiger hier alle Hygiene-Vorgaben einzuhalten.

Stillen hingegen ist tatsächlich immer hygienisch einwandfrei! Selbst im Erkrankungsfall.

Die Zusammensetzung ist herstellungsbedingt einer ganz engen Norm unterworfen - die Brust kann nur so!

Sollte die Milch nicht reichen, gibt es Hilfe!
4. Stillen - Psychologisch gesehen
Abhängig davon, ob das Stillen leicht ist oder mit großen Problemen einhergeht: Es hat eine Wirkung auf die Bindung.

Wie gehen wir mit Stillproblemen um? Wann nimmt das Stillen positiv Einfluss auf die Bindung? Welchen Stellenwert hat die Bindung zum Partner? Das alles sind Fragen, die wir ganz unterschiedlich beantworten werden.

Die Möglichkeiten des Bindungsaufbaus sind ganz unterschiedlich. Unabhängig vom Stillen kann ein Baby einen Erwachsenen als zuverlässigen, adäquaten Bindungspartner erleben. Auch die Mama!

Dennoch ist das Stillen beteiligt daran,

Feb 11 2019

30mins

Play

Similar Podcasts

Kinga, der Baby Podcast

40und8 - Schwangerschaft und Wochenbett

Wir sind schwanger-Podcast

Finde dein Mama-Konzept

ElternLiebe - Podcast

zwergensalat | Podcast rund ums Kind

Geburt mit floW - für die beste Schwangerschaft und Geburt der Welt

JoyfulMama - Dein Hebammenpodcast

Mama-Talk - Von Mamas für Mamas

Ponyhof-Podcast

Babysteps Podcast

Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder/ Eltern/ Kind/ Familienleben

Mutterglück

Happy Mamis - der Mama Podcast

Mütter zurück im Job - so gelingt der Wiedereinstieg

Rank #3: MML008 – 4 Arten das Baby verstehen zu können

Podcast cover
Read more
Wünscht du dir dein Baby verstehen zu können?
Gerade in den Abendstunden folgt geradezu stakkatoartig ein Bedürfnis auf das andere. Bei anderen Babys ist das die Situation, die den ganzen Tag vorherrscht (High-Need-Babys).

Das eigene Baby und seine Bedürfnisse nicht zu verstehen und daher nicht unmittelbar handeln zu können, führt zu großem Stress auf beiden Seiten. Und macht das Zusammenleben schwer.

Du fängst an, an dir zu zweifeln.

https://vfiai9.podcaster.de/download/folge8-baby-verstehen.mp3
Aus dem Inhalt:
1. Verbale Kommunikation über Dunstan Baby Language
Babys haben bereits einen Wortschatz!

Die 5 Worte der Dunstan Baby Language Neh, Eh, Eairh, Owh und Heh werden in diesem Blogartikel genauer erklärt.
2. Non-Verbale Kommunikation des Babys
Körpersprache in Form von Abwenden, Hinwenden oder später das darauf zeigen gehört zur non-verbalen Kommunikation deines Babys.

Auch Baby-Gebärden können Babys bereits im 1. Lebensjahr lernen.
3. Kommunikation über Körperreaktionen
Körperreaktionen, wie Schluckauf, kommen nicht nur auf, wenn einem Baby kalt ist! Gähnen oder Schluckauf zeigen auch, wenn ein Baby überfordert ist.

Ein schwitziges Gefühl in der Nackenfalte ist meist ein recht zuverlässiges Zeichen, dass dein Baby für die Umgebungstemperatur zu warm gekleidet ist.
4. Art des Weinens als Teil des Ausdrucks
Schrilles Schreien aufgrund von Schmerzen oder starken Emotionen zeigt deutlich die Dringlichkeit! Ebenso bei starkem Hunger - das Schreien gewinnt an Intensität.

Im Laufe der Zeit siehst du auch, ob dein Baby einen bestimmten Charakter übers Schreien und dessen Intensität zeigt.
Fazit.
Die Kommunikationsmöglichkeiten sind vielfältig - wenn du anfängst sie zu nutzen gewinnt eure Baby-Mama-Beziehung an Stärke und Sicherheit. Die Bindung wird durch eine funktionierende Kommunikation gestärkt.

Das Verstehen des Babys kann man erlernen!
Shownotes
51 Gründe, warum Babys Weinen

Buchtipp: Mit Händen Sprechen (Affiliate / Werbung)

Anleitung zum Installieren und Einrichten der Podcast-App „Podcast-Addict“ (Englisch)

Podcast mit dem Android-Handy abonnieren

Podcast auf iTunes abonnieren

Bewertung in iTunes abgeben (nur für registrierte iTunes-Nutzer möglich)

Jan 21 2019

16mins

Play

Rank #4: MML007 – Windelfrei? Oder: Was dein Baby von Windeln hält…

Podcast cover
Read more
Gehörst du zu der Minderheit von 20% der Weltbevölkerung, die ihr Baby in Plastikwindeln verpacken?
In dieser Podcastfolge erzähl ich dir mehr über Windeln & Windelfrei, warum Windelfrei bei meinem 1. Kind in die Hose ging (total fail I can tell) und wie ich es beim 2. Kind angehe.

http://vfiai9.podcaster.de/download/folge7-baby-windelfrei.mp3
Aus dem Inhalt:
1. Windelfrei ist Kommunikation
Windelfrei ist weniger etwas, was du mit deinem Kind "machst" wie zb. Babymassage oder einen Pekip-Kurs! Windelfrei ist die Entscheidung, eure Kommunikation um einen weiteren Aspekt zu erweitern.
2. Windelfrei garantiert kein frühes Trockenwerden
Windelfrei ist mit Sicherheit nicht der richtige Weg, wenn dein Ziel ist, dass dein Kind früh trocken wird. Das kann dir 1. niemand garantieren und 2. wirst du damit innerlich eine Einstellung zu Windelfrei bekommen, die es euch in der Kommunikation schwer macht.
3. Windelfrei funktioniert nicht von selbst
Windelfrei ist natürlich - und dennoch kein Selbstläufer. Kaum jemand der sich heute für Windelfrei entscheidet, ist selbst windelfrei aufgewachsen oder hat windelfrei aufwachsende Geschwisterkinder erlebt. Daher ist Windelfrei etwas, was du "on-the-go" erlernen wirst.
Fazit.
Wenn du an dir oder an windelfrei zweifelst und diesen Aspekt der Kommunikation erhalten möchtest, dann melde dich gerne bei mir oder einem anderen Windelfrei-Coach. Lass dich über einen längeren Zeitraum begleiten und ich versprech dir, dass du irre viel über dich lernen wirst.
Shownotes
Windelfrei funktioniert nicht - Lucia M. Pichler

Babys und Windeln gehören zusammen

Was dir dein Baby sagt - 5 Worte die jede Säugling-Mama kennen sollte

Trocken werden ohne Windeln - Hebammenblog.de

Windelfrei Coach finden

Anleitung zum Installieren und Einrichten der Podcast-App „Podcast-Addict“ (Englisch)

Podcast mit dem Android-Handy abonnieren

Podcast auf iTunes abonnieren

Bewertung in iTunes abgeben (nur für registrierte iTunes-Nutzer möglich)

Apr 26 2018

23mins

Play

Most Popular Podcasts

The Joe Rogan Experience

TED Talks Daily

The Tim Ferriss Show

The Daily

Stuff You Should Know

Oprah's SuperSoul Conversations

Armchair Expert with Dax Shepard

Rank #5: MML001 – 5 Klischees, welche Familien – die bedürfnisorientiert leben – begegnen

Podcast cover
Read more
In dieser Podcast-Episode spreche ich über die 5 Klischees, die Familien begegnen, wenn sie sich für einen bedürfnisorientierten Umgang mit ihren Kindern entscheiden.

http://vfiai9.podcaster.de/download/folge1-02.mp3
Shownotes dieser Episode
"Malte, du weißt dass du dich verletzen kannst" - Rüdiger Hoffmann

Familienbett & Plötzlicher Kindstod - Herbert Renz Polster

Download: Worksheet, um in dich hineinzuhören

Anleitung zum Installieren und Einrichten der Podcast-App "Podcast-Addict" (Englisch)

Subscribe on Android

Podcast auf iTunes abonnieren

Bewertung in iTunes abgeben (nur für registrierte iTunes-Nutzer möglich)
Hier geht's weiter mit einer schriftlichen Kurzversion.
1. In bedürfnisorientierten Familien dürfen Kinder ALLES
Egal wann, was oder wie sie es wollen.

Es scheint völlig egal, welche Grenzen sie dabei überschreiten.

Und diese Familien, in denen absolute Grenzenlosigkeit herrscht, die gibt es ja wahrhaftig auch.

Kein Wunder, dass erfahrene Mitglieder der Familie warnen "Der wird dir nur noch auf dem Kopf herumtanzen".

Eltern, die sich für einen bedürfnisorientierten Umgang entscheiden, haben

erlebt, dass ihre eigenen Bedürfnisse als Kinder häufig unbeachtet blieben.
erlebt, dass ihre Kinder-Bedürfnisse gefüllt wurden.

Die Wahrheit
Unabhängig aus welcher Motivation heraus Eltern sich für einen bedürfnisorientierten Umgang entscheiden, fallen mir 3 Faktoren auf, die ihnen wichtig sind.

Das Selbstbestimmungsrecht der Kinder zu wahren
Die Selbstwirksamkeit der Kinder zu fördern
Sonderbehandlungen nicht nur bei "Oma & Opa"  zu erleben

Die Kinder dürfen nicht alles
Über die Grundbedürfnisse hinaus kann es sein, dass es dir sehr wichtig ist, dass du dein Kind in seiner Entwicklung nicht beschränkst. Denn genau das tun wir, wenn wir auf Vorgaben pochen.

Oft schon im Babyalter.

Vera Birkenbihl erklärt das in diesem Video anhand von "Erziehung".

https://www.youtube.com/watch?v=LgwMeykxYCQ
Von außen wirkt es schnell, als "dürften" die Kinder alles.

Aufgabe der Eltern ist im bedürfnisorientierten Kontext zu schauen, was möglich ist und was tatsächlich auch nicht möglich ist, weil es Grenzen anderer missachtet.
2. Bedürfnisorientierte Familien leben immer öko-bio-dynamisch
Möglicherweise wünscht sich so manche Familie "etwas mehr" von Bio oder Öko. Auf der anderen Seite auch wieder nicht.

Bedürfnisorientiert hat nichts mit der Wahl der Lebensmittel zu tun.

Zumindest nicht primär und so lange die einzelnen Bedürfnisse eben geachtet werden.

So gehört es im bedürfnisorientieren Umgang dazu, den anderen Familienmitgliedern etwas nicht vorsätzlich vorzuenthalten, aber doch zu akzeptieren, wenn etwas übliches eben nicht gegessen wird.

Einem vegetarisch leben wollendem Kind vorzumachen Wurst sei kein Fleisch
In einer veganen Familie auch jenseits des Familientisches jeglichen Kontakt zu Fleisch zu unterbinden

Beides Beispiele die WEIT weg von bedürfnisorientiert wären.
3. Eine Mama ist nur bedürfnisorientiert wenn sie stillt
Bei diesem Klischee - welches aus der AP-Szene kommt - stellen sich mir als IBCLC-Stillberaterin regelmäßig die Haare im Nacken auf. Am Besten "soll" Frau auch dann noch besonders lange Stillen.

Natürlich wünsche ich jeder Frau von Herzen, dass sie sowohl Freude am Stillen findet, als auch körperlich Stillen kann. Und aufgrund meiner Ausbildung kann ich bei Fragen zu beiden Bereichen gerne jederzeit weiterhelfen.

Doch Stillen kennt die buntesten Varianten und die Stillzeit hat manchmal Herausforderungen bereit, die nicht erwartet waren.

Das schöne ist: Es gibt Hilfe bei jeder Art von Stillproblemen und die Lösung von Stillproblemen ist mindestens ebenso bunt, wie das Stillen selbst.
4. Bedürfnisorientierte Familien haben ein Familienbett
Ich muss zugeben - sowohl ich als auch viele der Frauen die ich begleite, wollen den Platz im Familienbett nicht mehr missen. Vor allem dann,

Jun 08 2017

25mins

Play