OwlTail

Cover image of Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur

Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur

Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

Popular episodes

All episodes

Read more

Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

80. Todestag von Edith Stein - Vordenkerin der Empathie

Podcast cover
Read more
Erinnert wird sie oft als katholische Heilige. Doch die Philosophin Edith Stein entwickelte auch eine wegweisende Theorie der Einfühlung – die heute dabei hilft, digitale Kommunikation zu verstehen. Vor 80 Jahren wurde sie in Auschwitz ermordet.

Von Luca Rehse-Knauf
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Aug 07 2022

5mins

Play

Diversität in der Philosophie - Wer wird gelesen, wer gehört dazu?

Podcast cover
Read more
Wie divers ist die Philosophie? Den Kanon dominieren nach wie vor europäische weiße Männer. Der Betrieb ist in puncto Geschlecht, Herkunft und Klassenzugehörigkeit bemerkenswert homogen. Dafür gibt es handfeste Gründe, sagt der Philosoph Martin Lenz.

Martin Lenz im Gespräch mit Catherine Newmark
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Aug 07 2022

31mins

Play

Ganze Sendung vom 7.8.2022 - Über Diversität und über Edith Stein

Podcast cover
Read more
Wie divers ist die Philosophie? Der Philosoph Martin Lenz erklärt, welche Beharrungskräfte die Vielfalt in seinem Fach ausbremsen. Außerdem: Edith Stein entwickelte eine wegweisende Theorie der Empathie. Vor 80 Jahren wurde sie in Auschwitz ermordet.

Moderation: Catherine Newmark
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Aug 07 2022

37mins

Play

Längere Wochenarbeitszeit - Teilhabe statt Mehrarbeit

Podcast cover
Read more
Gasknappheit, Inflation, Fachkräftemangel: Um unseren Wohlstand zu erhalten, müssten wir länger arbeiten, mahnen derzeit einige – zuletzt Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel. Das zeugt von einem verkürzten Arbeitsbegriff, kommentiert Pauline Pieper.

Von Pauline Pieper
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 31 2022

3mins

Play

Menschenrechte - Was stärkt die Schutzmacht der Schutzlosen?

Podcast cover
Read more
Sind die Menschenrechte nur Dekor für harte Interessenpolitik und Dominanz des Westens? Nein, diese Ansicht wäre zynisch, meint der Philosoph Arnd Pollmann. Mit drei Maßnahmen sollten die Menschenrechte aus seiner Sicht gestärkt werden.

Arnd Pollmann im Gespräch mit Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 31 2022

41mins

Play

Ganze Sendung vom 31.7.2022 - Über Menschenrechte und Arbeitszeit

Podcast cover
Read more
Die Menschenrechte sind in Misskredit geraten. Der Philosoph Arnd Pollmann verteidigt sie gegen den Vorwurf der Heuchelei und plädiert für Reformen, die ihre Durchsetzung stärken. Außerdem: Forderungen nach längerer Wochenarbeitszeit greifen zu kurz.

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 31 2022

45mins

Play

„Konzertierte Aktion“ und Demokratie - Trügerische Harmonie statt Arbeitskampf

Podcast cover
Read more
Mit der „konzertierten Aktion“ will Kanzler Olaf Scholz auf den gemeinsamen Kampf gegen die Inflation einschwören – per Schulterschluss zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden. Verdeckt die symbolische Einmütigkeit reale Interessenkonflikte?

Von Helke Ellersiek
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 24 2022

6mins

Play

Mehrfachkrisen - Hilft Stoizismus gegen Hitze?

Podcast cover
Read more
Hitzeextreme, Waldbrände, Dürre – früher war der Sommer die Zuckerseite des Jahres, heute wird er zum Sorgentreiber. Und dann kommt die Pandemiewelle im Herbst und die Heizkostenexplosion im Winter. Hilft der Stoizismus im Umgang mit der Dauerkrise?

Von Andrea Roedig
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 24 2022

4mins

Play

Kulturgeschichte des Abfalls - Nach uns die Müllflut

Podcast cover
Read more
Abfälle entsorgt man, doch ist das Ent-Sorgen überhaupt noch möglich, in Zeiten allgegenwärtigen Mikroplastiks? Unser verdrängter Müll sucht uns heim, sagt der Kulturwissenschaftler Falko Schmieder. Zu lösen sei das nur politisch, nicht individuell.

Falko Schmieder im Gespräch mit Stephanie Rohde
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 24 2022

26mins

Play

Ganze Sendung vom 24.07.2022 - Über Müll, Postpolitik und Stoizismus

Podcast cover
Read more
Abfälle entsorgt man, doch in Zeiten allgegenwärtigen Mikroplastiks sucht uns unser verdrängter Müll heim. Ein Symptom der Moderne? Außerdem: Verdeckt die „Konzertierte Aktion“ reale Interessenkonflikte? Und: Hilft die Stoa gegen Hitze?

Moderation: Stephanie Rohde
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 24 2022

37mins

Play

Forschungsprojekt "Cultures of Rejection" - Ablehnung als Leitbild der Neuen Rechten

Podcast cover
Read more
Was haben die Feindseligkeit gegen Geflüchtete nach 2015 und die Proteste gegen Corona-Maßnahmen seit 2020 gemeinsam? In beiden Fällen erstarkten laut einem Forschungsprojekt rechte Bewegungen, indem sie zusammenhängende Feindbilder mobilisierten.

Von Tim Schleinitz
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 17 2022

6mins

Play

Neue Rechte in den USA - Auf dem Weg zum Faschismus?

Podcast cover
Read more
Hierarchisches Weltbild, sexuelle Paranoia, rassistische Hetze: Die Neue Rechte in den USA lebt auch nach der Abwahl Donald Trumps weiter. Und ihre Agenda trägt Züge des Faschismus, meint der Philosoph und Sozialwissenschaftler Daniel Loick.

Von Daniel Loick
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 17 2022

4mins

Play

Was macht ein Leben lebenswert? - "Wir müssen die Innensicht ernst nehmen"

Podcast cover
Read more
Ein Leben mit unerträglichen Schmerzen oder in großer Abhängigkeit – das sei nicht lebenswert, glauben viele. Viele Menschen mit Einschränkungen sehen das anders, weiß die Philosophin Barbara Schmitz und fordert, ihnen besser zuzuhören.

Barbara Schmitz im Gespräch mit Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 17 2022

27mins

Play

Ganze Sendung vom 17.7.2022 - Über lebenswertes Leben und über die Neue Rechte

Podcast cover
Read more
Ein Leben mit starken Einschränkungen sei nicht lebenswert, glauben viele. Betroffene selbst sehen das oft anders, weiß die Philosophin Barbara Schmitz. Außerdem: Ablehnung als Leitbild der Neuen Rechten. Und: Faschistische Tendenzen in den USA.

Miller, Simone
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 17 2022

37mins

Play

Kommunismus - Ein schillerndes Gespenst

Podcast cover
Read more
Gesellschaftliche Herausforderungen gibt es viele. Doch Lösungen sind nicht einfach zu finden. Auf der Suche nach Alternativen findet immer wieder ein Begriff Eingang in die Debatte: Kommunismus. Doch was versteckt sich dahinter?

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 10 2022

57mins

Play

Kommentar - "Warum wir alle Kommunisten sein sollten"

Podcast cover
Read more
Das K-Wort sorgt für Aufregung. Anfang Juni wurde #kommunismus sogar auf Twitter zum Trend. Auslöser war ein Interview der Lyrikerin Elisa Aseva. Es folgte ein Social-Media-Sturm, bei dem sich ihr Şeyda Kurt zur Seite stellte. In ihrem Kommentar erklärt sie, warum sie sich solidarisierte.

Von Şeyda Kurt
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 10 2022

4mins

Play

Verbrauchermanipulation - Sollte Werbung verboten werden?

Podcast cover
Read more
Immer mehr Städte versuchen sich an Werbeverboten im öffentlichen Raum. Wie sinnvoll wären solche Verbote? Und was könnten sie verändern?

Kira Meyer
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 03 2022

5mins

Play

Abseits von Krieg und Klimakrise - Skandal Welthunger

Podcast cover
Read more
Ukraine-Krieg, Klimawandel, Pandemie - im Schatten dieser Themen vollzieht sich eine Katastrophe: der explodierende Hunger. Wie kann es sein, dass die absolute Armut so vieler Menschen kaum ein Thema ist?

Von Arnd Pollmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 03 2022

4mins

Play

Gefühlspolitik der Gegenwart - Schamlose Scham

Podcast cover
Read more
Scham ist ein unangenehmes Gefühl. Heute wird es aber immer öfter mit Stolz ausgestellt. Wir leben in einer Pseudo-Schamkultur, diagnostiziert der Philosoph Robert Pfaller. Was sagt das über unsere Gegenwartsgesellschaft?

Catherine Newmark im Gespräch mit Robert Pfaller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 03 2022

32mins

Play

Ganze Sendung vom 3.7.2022 - Über Scham und vom Hunger

Podcast cover
Read more
Woher kommt der Stolz auf ein Scham-Bekenntnis und die Lust an der Beschämung? Ein Gespräch mit dem Philosophen Robert Pfaller. Außerdem: Weltweit grassiert der Hunger, warum interessiert dies kaum? Und schließlich: Sollte Werbung verboten werden?

Moderation: Catherine Newmark
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

Jul 03 2022

42mins

Play