Cover image of Selbstmanagement | einfach-effektiv.de | Frank Albers
Business
Careers

Selbstmanagement | einfach-effektiv.de | Frank Albers

Updated 3 days ago

Business
Careers
Read more

In unserer heutigen Gesellschaft reicht klassisches Zeitmanagement schon lange nicht mehr aus, um dauerhaft erfolgreich und dennoch stressfrei leben zu können. Ich biete dir in meinen Selbstmanagement-Podcast regelmäßig Tipps und Anregungen, die dir dabei helfen können, dein persönliches Potential optimal zu nutzen. Kehre zurück zu deinen Werten, verlasse die ausgetretenen Pfade, und setze dir neue Ziele für Dinge, die dir wirklich wichtig sind.Mehr Tipps, gratis eBooks, gratis Email- und Video-Kursen findest du im Blog unter: www.einfach-effektiv.de

Read more

In unserer heutigen Gesellschaft reicht klassisches Zeitmanagement schon lange nicht mehr aus, um dauerhaft erfolgreich und dennoch stressfrei leben zu können. Ich biete dir in meinen Selbstmanagement-Podcast regelmäßig Tipps und Anregungen, die dir dabei helfen können, dein persönliches Potential optimal zu nutzen. Kehre zurück zu deinen Werten, verlasse die ausgetretenen Pfade, und setze dir neue Ziele für Dinge, die dir wirklich wichtig sind.Mehr Tipps, gratis eBooks, gratis Email- und Video-Kursen findest du im Blog unter: www.einfach-effektiv.de

Cover image of Selbstmanagement | einfach-effektiv.de | Frank Albers

Selbstmanagement | einfach-effektiv.de | Frank Albers

Latest release on Aug 30, 2017

The Best Episodes Ranked Using User Listens

Updated by OwlTail 3 days ago

Warning: This podcast data isn't working.

This means that the episode rankings aren't working properly. Please revisit us at a later time to get the best episodes of this podcast!

Rank #1: Selbstmanagement für Freelancer - Strukturiert arbeiten im Homeoffice

Podcast cover
Read more
044: Selbstmanagement für Freelancer - Strukturiert arbeiten im Homeoffice Strukturiert arbeiten im Homeoffice ist für viele von uns erstrebenswert: Nie mehr endlos lange im Stau stehen. Keine horrenden Benzinkosten mehr. Keine Sorge, ob du mit deine teuer bezahlten deutschen Diesel-Nobelkarosse in die Innenstadt zu deinem Arbeitsplatz darfst – namentlich seinen hier VW, Audi, Mercedes und BMW wegen besonderer Verdienste um den Kunden erwähnt ;-) Nicht mehr auf die Gnade der öffentlichen Verkehrsmittel und deren (Un-) Pünktlichkeit angewiesen zu sein. Nicht mehr neben verschwitzten Nachbarn im Bus sitzen müssen. Keine Gedanken machen müssen, was man heute wieder fürs Büro anzieht und ob der Anzug oder das Kleid rechtzeitig aus der Reinigung kommt Kein nerviger Kollege stört deine Produktivität, wenn du gerade im Flow bist Ich könnte die Vorteile vom Arbeiten im Homeoffice noch eine Weile weiterführen. Es gibt aber einige Nachteile. Naja, teilweise sind es keine Nachteile im eigentlichen Sinn. Es sind eben veränderte Umstände, mit denen es gilt umzugehen. Wie du als treuer Leser bzw. Podcast-Hörer weißt, habe ich im Laufe meines Berufslebens alle Stationen als Angestellter, Angestellter mit Nebengewerbe (Side-Preneur)  oder  Selbstständiger (auch als Solopreneur) durchlaufen. [Tweet "Homeoffice: Eine der größten Veränderungen ist die fehlende Struktur."] Gerade, wenn du angestellt bist, wird dein Tag in den meisten Fällen streng durch getaktet sein. Morgens ein Abteilungsmeeting, danach ein Jour Fixe mit dem Kunden, am Nachmittag eine Konferenz für das neue IT-Projekt. Wenn du – so wie ich zeitweise – IT-Großprojekte für deine Kunden durchführst, dann geht es dir sogar als Freelancer ähnlich. Was aber, wenn du von zu Hause arbeitest? Wenn es nur 1-2 Tage in der Woche sind, ändert sich meist nicht viel. Arbeitest du aber praktisch Vollzeit von zu Hause, kann dich das als Freelancer, Freiberufler oder Solopreneur in arge Bedrängnis bringen. Schließlich bist du auf dein regelmäßiges Einkommen angewiesen, weil es deine einzige Einnahmequelle ist. Du musst davon: deine Familie ernähren die Miete zahlen Unkosten wollen gedeckt werden dann wären da noch das liebe Finanzamt, die Krankenkasse und die Altersvorsorge wahrscheinlich noch ein paar andere Dinge, die bezahlt sein wollen Du sitzt im Home-Office und weiß nicht wo du anfangen sollst. Eigentlich musst du für Kunde Müller noch dringend ein Angebot erstellen, aber wo waren deine Entwürfe noch gleich? Dein Online-Kurs ist erst zu 80% fertig, aber es fehlen noch Lektionen. Welche waren das noch gleich. Wo ist das verdammte Script? Die Krankenkasse möchte eine Kopie der letzten Einkommensteuerklärung, aber in welchen Stapel hat sich die wohl versteckt? So´ n Mist, schon wieder geht das Telefon Und zehn neue Emails. Ist da was Wichtiges dabei. Schwupp! Wie 19:00 Uhr „heute“ Nachrichten!? Ist es tatsächlich schon wieder so spät? Du überlegst, was du heute erledigt hast. Mmh... eigentlich eine ganze Menge. Du warst also mal wieder den ganzen Tag beschäftigt. Hast du gaaaaanz toll gemacht. Hast du auch nur ein einziges Projekt zu Ende gebracht und dafür eine Rechnung schreiben können? Nein! Na super. Dann hast du heute mal wieder nichts verdient, sondern nur draufgezahlt. [Tweet "Du warst beschäftigt, aber nicht produktiv."] So erging es mir zu Beginn meiner Selbständigkeit als Freelancer im Homeoffice häufig. Hier sind meine Lessons Learned in Form von sechs der wichtigsten Tipps, wie du das verhindern kannst: [Tweet "Schaff´ dir unbedingt Strukturen, wo keine sind!"] Zeitlich strukturiert arbeiten: Mach´ dir am Abend zuvor einen Tagesplan. Was will ist du morgen erledigen und fertigstellen? Priorisiert strukturiert arbeiten: Nimm´ dir nur die wichtigsten 3 Dinge vor und hake diese dann auch am nächsten Tag wirklich ab. Mit Projekt-Management strukturiert arbeiten: Gib´ dir einen zeitlichen Rahmen für jedes Projekt und auch für jede Teilaufgabe vor und halte diese nach Möglichkeit auch ein. Denk´ dabei immer an die Pareto-Regel (d.h. mit 20% Aufwand 80% Ergebnisse erreichen).Adieu Perfektionismus! Strukturiert arbeiten durch Ordnung: „Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zu suchen.“ Ich gebe zu, ich bin faul! Ich habe keinen Bock mehr zu suchen. In meiner Anfangszeit als Freelancer – besonders als ich noch nebengewerblich tätig war - habe ich meinen Schriftverkehr und die Steuerbelege waschkörbeweise gesammelt. Wie viel Zeit habe ich mit suchen vergeudet. Das war alles nicht fakturierbare Zeit. Unproduktiv und brotlos.Mittlerweile passiert mir das nicht mehr! Alles, was ich an Dokumenten elektronisch speichern kann, speichere ich in .Als Selbständiger hast du aber auch jede Menge Unterlagen, die du aus steuerrechtlichen Gründen z.B. 10 Jahre lang aufbewahren musst. Hierfür Habe ich immer ausreichend Steh-Ordner vorrätig. Für die offline Variante meines habe ich immer genügend Hängeregister oder andere Mappen „auf Halde“ liegen. Ich achte darauf, dass alles ordentlich beschriftet ist, dafür nutze ich diese kleinen handlichen Beschriftungsgeräte von Dymo. Mit den nötigen Büromaterialien kann man sich bequem online bei der eindecken. Guten Service hat man dann gleich inklusive. Digital strukturiert arbeiten: Natürlich achte ich auch auf eine strukturierte digitale Dateiablage. Evernote und Co. Eignen sich für Textdokumente hervorragend. Meine Multimedia-Dateien für Online-Kurse und Podcasts speichere ich auf meinen externen Festplatten und zwar so, dass ich Sie auch nach 5 Jahren noch wiederfinde ;-) Das zwar nicht immer selbstverständlich. Im vor letztes Jahr hatte ich eine Steuerprüfung! Und was soll ich sagen: Alles kurz und schmerzlos. Ich bzw. mein Steuerberater konnte jede Rückfrage kurzfristig beantworten und gut war. Nochmals auch herzlichen Dank an dich, lieber Maik. Strukturiert in der Freizeit: Nein, ich habe meine Freizeit nicht komplett verplant. Das wäre ja genau das Gegenteil vom dem, was ich erreichen möchte. Aber ich habe gelernt, achtsam zu sein und reserviere mir freie Zeiten. Gerade als Freelancer und Selbständiger sehr sehr wichtig.   Wie schaut´s bei Dir aus? Bist du der strukturierte oder eher der Chaotische Typ? Beherrschst du das Chaos oder das Chaos dich? Ich bin gespannt auf dein Feedback.

Aug 30 2017

8mins

Play

Rank #2: Zeitmanagement: Richtig Pause machen – warum Pausen wichtig sind

Podcast cover
Read more
043: Zeitmanagement: Richtig Pause machen – warum Pausen wichtig sind Zeitmanagement: Richtig Pause machen – warum Pausen wichtig sind Nur keine Pause machen Du sitzt bereits seit 7:00 Uhr am Schreibtisch und du hast das Gefühl, die Zeit rinnt dir davon? Mittlerweile ist es kurz vor drei am Nachmittag. In fünf Minuten beginnt bereits das Meeting. Es werden wichtige Themen besprochen, aber du konntest dich mal wieder nicht gezielt darauf vorbereiten. Deine Akkus sind leer und du weißt, dass du aus dem anstehenden Jour Fix mit dem Kunden wieder einen ganzen Haufen Todos mit auf den Weg bekommen wirst.   Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den Alltag Projektmanagement für Solo-Unternehmer http://www.einfach-effektiv.de

Apr 29 2017

8mins

Play

Rank #3: Selbstmanagement in Extremsituationen

Podcast cover
Read more
042: Selbstmanagement in Extremsituationen Unterscheidet sich Selbstmanagement in Extremsituationen vom Selbstmanagement im Alltag? Ich teile mit Dir meine Erfahrungen. Heute gibt´nur was auf die Ohren ;-) Als kleines Nikolaus-Goodie erhälst du heute, am 06.12.2016 bis 24:00 Uhr 30% Rabatt auf meinen Trello Video Kurs: Rabatt-Code: NIKOLAUS-30 Link zum Kurs:

Dec 06 2016

17mins

Play

Rank #4: WIN-WIN | Dofollow-nofollow Backlinks in Blogs | Soziale Netze - unsoziale Blogs?

Podcast cover
Read more
041: WIN-WIN | Dofollow-nofollow Backlinks in Blogs | Soziale Netze - unsoziale Blogs? Was sind Dofollow-nofollow Backlinks und warum Blogs mit dofollow Backlinks in Google besser gefunden werden inkl. Dofollow-Blogs-Deutsch-Liste. Und weshalb du nicht nur als Blogger immer eine WIN-WIN-Strategie fahren solltest. Aber erstmal von vorn. Dieser Artikel ist Teil meiner eigenen Blogparade Blogparade: WIN-WIN | geben und nehmen, die noch bis zum 30.09.2016 läuft. In meiner Einladung zur Blogparade habe ich bereits erwähnt, dass WIN-WIN zu einer Lebenseinstellung geworden ist, weil ich denke, dass dabei alle Seiten profitieren und man so im Leben auf Dauer erfolgreicher ist oder wird. Das war aber nicht immer so. Schließlich bin ich mit Leib und Seele auch IT-ler und kannte eigentlich früher nur die Zustände 1 und 0, AN und AUS, schwarz und weiß. Insbesondere, als ich noch angestellt war. Zwei Dinge haben meine Einstellung jedoch dauerhaft verändert: ein Buch meine Selbständigkeit als IT-Projektleiter zu 1. Bei dem Buch handelte es sich um Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg* von Stephen R. Covey. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist es auf den Bestsellerlisten. Solltest du einer der Wenigen sein, der es noch nicht gelesen hat: Unbedingt mal reinschauen. zu 2. Das andere, was meine Einstellung grundlegend geändert hat, war der Eintritt in meine Selbständigkeit. Zuerst war ich acht Jahre lang im Bereich EDV-Vertrieb und Service als Sidepreneur nebengewerlich tätig. Damals kannte man den Begriff Sidepreneuer allerdings noch nicht ;-) 2004 wagte ich dann den Schritt in die komplette Selbständigkeit. Wenn du ein Gewerbe betreibst, als Freelancer oder Freiberufler unterwegs bist, stellst du ganz schnell fest, dass du mit deinen bisherigen Erfahrungen und Gewohnheiten am Computer (Nullen und Einsen, richtig oder falsch) nicht weit kommst.    Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den Alltag Projektmanagement für Solo-Unternehmer http://www.einfach-effektiv.de

Aug 27 2016

16mins

Play

Rank #5: Leisure Sickness - Krank im Urlaub

Podcast cover
Read more
040: Leisure Sickness - Krank im Urlaub Definition: Das Leisure Sickness Phänomen erklärt. Wie du das Syndrom Freizeitkrankheit vermeidest bzw. du es behandeln und deinen Urlaub doch noch retten kannst. Ich glaube, jeder von uns hat das schon einmal mitgemacht. Monatelang haben uns auf den wohlverdienten Urlaub gefreut. Sommer, Sonne, Strand und endlich entspannt chillen, wär´ das nicht toll? Vorher hattest du das ganze Jahr brav durchgearbeitet, warst nie krank und hattest dir den Urlaub doch redlich verdient. Stattdessen liegst du, in warme Decken eingepackt, mit Rotznase im Hotelbett. Wenn du glaubst, das wäre Zufall, dann liegst ganz schön falsch. Im Jahr 2013 hat ein Umfrage einer Krankenkasse ergeben, dass jeder zehnte in Deutschland in den Sommerferien krank geworden ist. Du siehst, du bist mit deinem Leid nicht alleine. Auch mir so schon so ergangen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Menschen häufig krank werden, wenn sie dem Alltagsstress entfliehen und sie Zeit für Entspannung finden. Ein Team um den niederländischen Psychologen Ad Vingerhoets an der Tilburg Universität, hat den Begriff: Leisure Sickness geprägt. Der englische Begriff Leisure Sickness heißt auf deutsch soviel wie Freizeitkrankheit. Ad Vingerhoets hat an sich selbst festgestellt, dass er häufiger in seiner Freizeit: sprich am freien Wochenende oder im Urlaub erkrankte. Daraufhin entschloss er sich dieses Phänomen wissenschaftlich zu untersuchen. Er befragte Menschen, die in der Freizeit häufiger krank wurden und verglich die Ergebnisse mit einer Kontrollgruppe. Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den Alltag Projektmanagement für Solo-Unternehmer http://www.einfach-effektiv.de

Aug 12 2016

7mins

Play

Rank #6: Langfristig mit weniger Stress arbeiten – Extreme Ownership (Gastartikel)

Podcast cover
Read more
039: Langfristig mit weniger Stress arbeiten – Extreme Ownership (Gastartikel) Extreme Ownership - Bist Du auch manchmal genervt von einigen Aspekten der Selbständigkeit? Wenn Dinge nicht so laufen, wie sie sollten? Wenn andere Menschen nicht so reagieren, wie sie sollten? Wie wäre es mit einer Herangehensweise, die diese Art von Stress eliminiert und stattdessen eine andere Art von Stress erzeugt, die Dich langfristig erfüllt und glücklich machen kann? Ich erkläre das Konzept, liefere ein paar Beispiele aus meiner eigenen Anwendung und zeige die häufigsten Missverständnisse und Fallen. Dies ist ein Gastartikel von Alexander Meneikis von Menecont Ein sehr altes Konzept, das schon vielen gedient hat Eine solche Herangehensweise, die Stress transformiert, ist das Konzept des Extreme Ownership. Mir selbst ist das Prinzip 1995-98 während meiner Coaching-Ausbildung bei BERNSTEIN Trainings begegnet. In 2015 wurde das Extreme Ownership populär gemacht durch Jocko Willink und Leif Babin, die gemeinsam ein Bestseller Buch* mit gleichnamigem Titel verfasst haben. Die beiden sind US Navy Seals und haben den Ansatz vor allem bei der Ausbildung militärischer Führungskräfte gebraucht. Nach Ende ihrer Dienstzeit gründeten sie eine Unternehmensberatung. Bei ihren Beratungen vermitteln sie als einen Schwerpunkt den Ansatz des Extreme Ownership. Jetzt aber die gute Nachricht: einfach-effektiv wird von mir gerade reanimiert. Schon in dieser Woche veröffentliche ich einen neuen Gastartikel und ab August geht´s dann auch mit eigenen Inhalten wieder richtig los. Und zwar mit einem neuen bzw. erweiterten Konzept. Ihr dürft gespannt sein.   Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den Alltag Projektmanagement für Solo-Unternehmer http://www.einfach-effektiv.de

Jul 20 2016

12mins

Play

Rank #7: Einfach-effektiv feiert Geburtstag: Fakten, Daten und Zahlen

Podcast cover
Read more
038: Einfach-effektiv feiert Geburtstag: Fakten, Daten und Zahlen (Gastartikel) [Tweet "Denn nur was man messen kann, kann man auch verbessern!"] Einfach-effektiv feiert Geburtstag und aus diesem Grunde möchte ich mit dir meinen Erfolg teilen. Und da ich für Transparenz bin, möchte ich dir anhand von Fakten, Daten und Zahlen zeigen, was unsere Community in nur zwölf Monaten erreicht hat und warum einfach-effektiv.de innerhalb von nur einem Jahr so erfolgreich wurde. Total überwältigt hat mich der Erfolg meines ersten eBooks bei Amazon mit dem Titel "Trello - Agiles Zeitmanagement: Mit mehr Produktivität endlich Dinge geregelt kriegen", aber mehr dazu später. In den letzten Wochen ist es etwas ruhig um meinen Blog und meinen Podcast geworden. Aber im Leben muss man ja bekanntlich Prioritäten setzen. Das eine oder andere IT-Projekt hat mich ziemlich in Anspruch genommen und gesundheitlich lief auch nicht alles glatt. Aber so ist es halt, das Leben. Es kümmert sich relativ wenig um deine Pläne. Und wie immer gilt ja bekanntlich: [Tweet "Wenn ein Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan und nicht das Ziel."] Jetzt aber die gute Nachricht: einfach-effektiv wird von mir gerade reanimiert. Schon in dieser Woche veröffentliche ich einen neuen Gastartikel und ab August geht´s dann auch mit eigenen Inhalten wieder richtig los. Und zwar mit einem neuen bzw. erweiterten Konzept. Ihr dürft gespannt sein.   Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den Alltag Projektmanagement für Solo-Unternehmer http://www.einfach-effektiv.de

Jul 20 2016

10mins

Play

Rank #8: Negative Gefühle (Gastartikel)

Podcast cover
Read more
037: Negative Gefühle (Gastartikel)
Negative Gefühle umwandeln oder doch lieber zulassen? Die Liste
negativer Gefühle, mit denen wir zu kämpfen haben ist lang.
Dario Reis erklärt uns in seinem Gastartikel, warum wir negative
Gedanken und Gefühle zulassen und nutzen sollten.

Sich schlecht fühlen nervt. Besonders in unserer Welt, die so viel
von Socialmedia und Werbung beeinflusst wird. Gerade auf
Facebook, Instagram, Pinterest und wie sie alle heißen versuchen
wir ein Bild davon abzugeben, dass wir ständig glücklich
sind und tolle Dinge erleben.
Weil wir aber alle Menschen sind, haben wir trotzdem von Zeit zu
Zeit auch mal Phasen in denen wir uns schlecht fühlen. Das
ist auch gut so, denn die schlechten Phasen können uns helfen
insgesamt glücklicher zu werden. Komisch oder?
Negative Gefühle
In unserer Gesellschaft wird oft gesagt: „Denk positiv!“ Wer
negative Gefühle hat ist ein Miesepeter, langweilig, wird
schneller krank usw. Es ist auch kein Geheimnis, dass Depression zu
den Top fünf der Volkskrankheiten in Deutschland zählt.
Dabei liegt das nicht direkt an den negativen Gedanken, dass wir
krank oder depressiv werden. Es liegt eher daran, dass wir
dem Unbehagen das wir fühlen keine Beachtung schenken.
  
Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den
Alltag
Projektmanagement für Solo-Unternehmer
http://www.einfach-effektiv.de

Apr 27 2016

8mins

Play

Rank #9: Mastermind-Gruppe - Gemeinsam zum Erfolg

Podcast cover
Read more
036: Mastermind-Gruppe - Gemeinsam zum Erfolg
Mastermind-Gruppe - Gemeinsam zum ErfolgEine Mastermind-Gruppe online finden und gemeinsam erfolgreich werden. Meine Erfahrungen und Tipps.Möglicherweise hast du auch schon mal von Mastermind-Gruppen oder sogenannten Erfolgs-Teams gehört!? In diesem Blog Artikel möchte ich dir erklären, was eine Mastermind-Gruppe genauer ist und warum du unbedingt Mitglied in so einem Erfolgs-Team werden solltest.
Was ist ein Mastermind-Gruppe überhaupt?In einer Mastermind-Gruppe schließen sich Menschen zusammen, die gleiche oder ähnliche Ziele haben und sich dabei gegenseitig unterstützen, diese - nach Möglichkeit - schnell und effizient zu erreichen bzw. diese Ziele überhaupt zu erreichen.Der Begriff selbst taucht zum ersten Mal in dem Buch Think and Grow Rich (Denke und werde reich)* von Napoleon Hill auf.
 
Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den AlltagProjektmanagement für Solo-Unternehmer
http://www.einfach-effektiv.de

Apr 20 2016

12mins

Play

Rank #10: Mehr Selbstvertrauen beim Sprachenlernen

Podcast cover
Read more
035: Mehr Selbstvertrauen beim Sprachenlernen
Warum nur trauen sich viele Menschen nicht, eine Sprache auch tatsächlich zu sprechen? Warum nur lassen sich Lerner bei der geringsten Kritik ihrer Mitmenschen davon abhalten, ihrer Leidenschaft zu folgen und meinen, kein Talent zum Sprachenlernen zu haben? Warum nur schaffen es viele Menschen nicht, sich die Zeit zum Sprachenlernen zu nehmen?
Ich glaube, dass all diese Punkte mit einem mangelnden Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu tun haben. Daraus resultieren dann Frust („Das schaffe ich sowieso nicht“), mangelnde Organisation („Ich habe sowieso keine Zeit!“), Stress („Ich fange ja schon an, Herzrasen zu bekommen, wenn ich nur ein Wort sprechen muss – und dann fällt mir nichts mehr ein!“) und Angst („Und was ist, wenn ich einen Fehler mache? Dann lachen alle über mich.“).
Wie aber kannst du all diesen Fallen entkommen? Eines kann ich mit Sicherheit sagen: Du bist nicht der einzige Lerner, der mit diesen Schwierigkeiten zu kämpfen hat! Viele Lerner aber gebrauchen diese Schwierigkeiten aber als Ausreden, um überhaupt nichts zu tun. Das ist aber meiner Meinung nach die denkbar schlechteste Alternative. Viel besser ist es, den Ursachen auf den Grund zu gehen und seine Einstellungen und Denkmuster zu ändern.
 
Effektives Selbstmanagement und einfaches Zeitmanagement für den AlltagProjektmanagement für Solo-Unternehmer
http://www.einfach-effektiv.de

Apr 14 2016

9mins

Play