OwlTail

Cover image of Der DORPCast

Der DORPCast

Der Podcast der DORP über Rollenspiel und mehr...

Popular episodes

All episodes

Read more

Der Podcast der DORP über Rollenspiel und mehr...

DORPCast 203 - Das ist Spielleiterwillkür!

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es ist vielleicht einer der schneidendsten Vorwürfe, den Spieler an den SL richten können, es ist vielleicht aber auch manchmal mehr ein Todschlagargument und nicht immer wirklich treffend: „Spielleiterwillkür!“
Michael und Thomas begeben sich tiefer hinein ins Dickicht dieser Fundamentalkritik und stellen sich der Frage, warum ein SL sich zwar vielleicht alles ausdenkt, aber manches davon dann als Willkür beschimpft werden darf.
Davor gibt es tatsächlich mal wieder Themen vor dem Thema inklusive eines nahenden DORP-Downloads und der ersten besuchten Con seit 2019, sowie der gewohnten Medienschau und ein wenig Feebdack. Selbstredend gibt es darüber hinaus Timecodes, weiterführende Infos und Links unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:21 Feedback-Schleife
00:02:59 Conventions are back: Thomas war auf dem KRK! (Und Michael ein wenig auch.)
00:05:50 Nächstes Wochenende: Endlich ein neuer DORP-Download!
00:07:23 Medienschau: Mythica
00:13:34 Medienschau: The Afterparty
00:20:44 Medienschau: Deep Rock Galactic
00:28:18 Medienschau: Resident Evi – Welcome to Raccoon City
00:29:53 Zum Thema!
00:30:17 Scorps Vorgeschichte
00:31:15 Ein erster Definitionsversuch
00:31:44 Eine Abgrenzung von Spielleiterwillkür zu Spielleiterentscheidungen
00:32:30 Ein Beispiel zur Kontrastierung
00:33:20 Spielleiter müssen Dinge entscheiden (können)
00:35:29 Spielleiterwillkür wirkt gegen einen Charakter, aber mehr noch gegen einen Spieler
00:36:16 Die „Goldene Regel“
00:38:52 Ein Erbe von DSA 1
00:40:01 Da haben sich Geschmäcker gewandelt
00:41:23 Der Gruppenvertrag und der Machttransfer
00:43:09 Das Vertrauen, dass Entscheidungen einem Zweck dienen jenseits davon, die Spieler klein zu halten
00:44:25 Spielleiterwillkür dient der Person in Machtposition
00:45:41 Vertrauen – und Thomas' rotes Tuch: Wegnahme der Ausrüstung
00:50:30 Wer lässt sich sowas bieten?
00:51:41 Heute können Leute bessere Rollenmodelle finden
00:53:27 Nicht alles was quackt wie eine Ente ist Spielleiterwillkür
00:54:22 Regelfragen temporär frei entscheiden, später aber recherchieren
00:55:46 Wenn man in Regeln vertrauen kann, werden Abweichungen zu möglichen Plot Devices
00:56:27 Wenn der SL die Gegnerwerte heimlich im Spiel ändert
00:58:00 Narratives Potenzial aus verlässlichen Regeln
01:00:12 Das war's zum Thema, oder?
01:00:24 Sermon 3.6
01:01:12 Adieu!
01:02:24 Der Nach-Teil

May 15 2022

1hr 5mins

Play

DORPCast 202 - Magus: die Erleuchtung

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Eine der häufigst gewünschten Arten von Folgen beim DORPCast sind Systemvorstellungen, und unter denen gibt es schon lange einen Spitzenreiter … Magus: die Erleuchtung, Thomas' erklärtes Lieblingsrollenspiel. Und so setzen Michael und er sich heute einmal zusammen und reden über dieses eigenwillige Spiel mit dem endlos dicken Grundbuch und einer Grundidee, die gleichermaßen Gothicpunk-Horror-Setting und Philosophie-Proseminar sein kann.
Themen vor dem Thema gibt es keine, einen kleinen Nachtrag zur letzten Folge aber schon. Und garniert wird all das wie gewohnt durch eine Medienschau, sowie weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:02 (keine) Themen vor dem Thema
00:01:15 Kleiner Nachtrag zur letzten Folge
00:03:21 Medienschau: The Suicide Squad
00:09:53 John Oliver spricht über Air Bud
00:10:00 Medienschau: Die Tribute von Panem – Flammender Zorn
00:14:53 Medienschau: Arcane
00:20:28 Medienschau: Stray Dogs
00:24:35 Zum Thema!
00:24:51 In kurzen Worten: Die Welt der Dunkelheit
00:26:03 Okay, aber was ist denn jetzt Magus?
00:27:14 Und wen spielt man da?
00:30:48 Wie man die Realität formt
00:32:43 Regeltechnisch gesprochen
00:36:19 W10er, Sphären und Arete
00:40:06 Sind die Sphären unnötig?
00:43:14 Magus ist kein einsteigerfreundliches Spiel
00:43:51 Jargon & Metaphysik
00:46:14 Core Story und Konflikte
00:47:15 Wie die Realität zurückschlägt
00:49:57 All glory to the hypnotoad
00:50:13 Die sehr unterschiedlichen Editionen von Magus
00:54:21 Magus im Kontext der 2020er
00:57:08 Wo fängt man an?
00:58:34 Abschließende Gedanken?
01:00:24 Sermon 3.6
01:01:08 Adieu
01:01:55 Der Nach-Teil

May 01 2022

1hr 7mins

Play

DORPCast 201 - Ein Frappucino aus Franchise-Gedanken (Kaffeeklatsch No. 13)

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es ist mal wieder Zeit für eine lockere Plauderei ohne starken thematischen Fokus – wobei das diesmal gar nicht so 100% zutrifft. Michael und Thomas hatten zwar eine ganze Liste mit möglichen Kaffeeklatsch-Ideen, aber am Ende war es vor allem ein Thema, das sie durch die Folge bewegt hat: die großen Franchises, und Marvel im Speziellen. Was bedeutet die immense Dominanz des MCUs im Kino und zunehmend im Serienbereich dafür, wie wir Medien konsumieren und auch, wie wir uns als Nerd-Subkultur selbst definieren? Und welche anderen Trends spielen dort vielleicht noch rein, die womöglich auch mal einen kritischen Blick verdienen?
Es ist also mal wieder ein DORPCast mit wenig direktem Rollenspiel-Bezug, aber ein Thema, zu dem beide viele Gedanken hatten, die einfach raus mussten.
Dem voran gehen zwei kurze Themen vor dem Thema, aber auch wie immer die gewohnte Medienschau. Und natürlich wäre es kein DORPCast ohne Timecodes, weiterführende Infos und Links unten in den Shownotes.

Viel Spaß,
eure DORP

00:00:37 Intro
00:01:22 Letzte Folge ist ausgefallen
00:01:57 Neue Hindernisse auf dem Weg zur Dracon
00:04:10 Medienschau: Insiden Job
00:08:29 Medienschau: Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe
00:14:54 Medienschau: Zombieland 2: Doppelt hält besser
00:17:46 Medienschau: Lake
00:23:20 Die Nerd-Diaspora
00:25:53 Wenn Gruppendruck zu Abwehrhaltung führt
00:27:17 Aber ist das Phänomen neu?
00:30:01 Tonangebende Leitmedien
00:32:20 Ist das Gatekeeping?
00:33:14 Die Dominanz der Franchises
00:35:04 Thomas' zwei ungeliebte aktuelle Filmtrends
00:37:08 Der Verlust der Lizenz, einfach mal nur ein Film zu sein
00:38:35 Optischer Lärm
00:39:11 Die Sache mit der Aufmerksamkeit
00:43:01 Erzählerische Trends
00:43:52 Zurück zur kognitiven Überlastung
00:47:25 Man kann den modernen Film aber auch nicht geschlossen über einen Kamm scheren
00:49:16 Das kann nicht unser Fazit sein!
00:49:32 Der veränderte Medienkonsum und die Inspirationen für den Spieltisch
00:53:02 Schwieriges Thema ...
00:54:24 Sermon 3.5
00:55:09 Ein Treppenwitz, quasi
00:56:27 Der Nach-Teil

Apr 17 2022

59mins

Play

DORPCast 200 - Wie man ein Rollenspielprodukt konzipiert

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Zur Folge 200 des DORPCast haben sich Michael und Thomas ein zentrales, aber auch abstraktes Thema ausgesucht: die Genese eines Rollenspiel-Produktes.
Über die eigentliche Herstellung mit all den Schritten in der Produktion haben die beiden zuvor ja schon gesprochen, diesmal setzen sie einen Schritt früher an – denn so verlockend es ist, das Vorhandensein von Ideen für neue Produkte einfach als gegeben zu nehmen, ist es doch oft nicht so einfach.
Drum ist die Frage heute, wie man zielgerichtet zu der Idee für neue Rollenspiel-Produkte findet und wie man sie in Bahnen lenkt, damit sie anschließend ihr Publikum auch finden können.

Es gibt keine wirklichen Themen vor dem Thema, wohl aber natürlich die gewohnte Medienschau, diesmal mal wieder mit einem von beiden gemeinsam besprochenen Medium (und heute sogar noch mit Rollenspiel-Bezug im weiteren Sinne!).
Und freilich gibt es wie immer weiterführende Links und Infos sowie die Timecodes zur Folge unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:02:07 Intro
00:03:00 So ein paar Gedanken zu einem Jubiläum
00:04:29 Eine Selbstkorrektur zum letzten Mal
00:04:50 Keine Themen vor dem Thema
00:05:01 Medienschau: What We Do In The Shadows (die TV-Serie)
00:08:43 Medienschau: Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele
00:15:34 Medienschau: The Legend of Vox Machina
00:26:08 Zum Thema
00:26:19 (Kein) Mini-Exkurs: 200
00:26:38 Ein gutes Produkt löst ein Problem
00:28:30 Probleme schaffen, nur um sie lösen zu können
00:30:48 Bedürfnisse der Kunden befriedigen
00:31:33 Der Genie-Gedanke
00:33:29 Zielgruppen und Bedürfnisse
00:37:15 Die Wahl des Produkttypen
00:40:07 Auf zur Ausgestaltung?
00:40:24 Erst einmal: Die regelseitige Genese
00:41:06 All das ist erst mal eine verlegerisch-konzeptionelle Betrachtung
00:41:47 Und dann muss jemand die Produkte auch noch machen
00:43:05 Ob Selbstverlag oder nicht: Jemand muss es machen
00:43:54 Die eigentliche Projektentwicklung
00:46:44 Die Bepreisung
00:48:12 Sehr viele Projekte enden ungelesen auf Festplatten und in Regalen
00:49:19 Wie möchte man es verfügbar machen?
00:50:40 Die Hintergründe von Zweitverwertungen
00:54:01 Viele gute Gründe, Produkte *nicht* zu machen
00:55:39 Ein oftmals unfokussierter Prozess
00:57:49 Ein Fazit?
00:58:30 Sermon 3.6
00:59:20 Adieu
01:00:50 Der Nach-Teil

Mar 20 2022

1hr 4mins

Play

DORPCast 199 - Der Fragerunde zweite Runde

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Auch in diesem Jahr hatte der Jahreseinstand nicht gereicht, um allen Hörerfragen aus unserer großen Jahresumfrage gerecht zu werden.
Drum machen Michael und Thomas da weiter, wo sie in Folge 196 aufgehört haben.
Vom Streben nach Glück und Würfelvorlieben, Charakterbau und Dakimakura – manches ganz ernst, manches mehr mit Augenzwinkern.
Heute gibt's zudem mal wieder ein paar Themen vor dem Thema, dazu die gewohnte Medienschau und als Kirsche auf der Sahne wie stets weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:20 Nachtrag zu Knights of Badassdom
00:01:48 Klarstellung: OnePageRules und Abo-Zahlen
00:03:19 Feedback-Schleife
00:04:02 Erwartet bitte, bitte, bitte keine triumphale Jubiläums-Episode
00:04:23 Eine große Umfrage um Rollenspiel-Umfeld
00:06:09 Feencon und Krähenfee

00:07:50 Medienschau: The Gunk
00:11:46 Medienschau: Ghostbusters Afterlife (bzw. Ghostbusters Legacy)
00:17:18 Medienschau: Mortal Kombat 11
00:25:09 Medienschau: Big Lies in a Small Town

00:29:14 Zum Thema!
00:29:34 Könnten wir uns vorstellen, aus der DORP einen „richtigen“ Verlag zu machen?
00:31:14 Wie kann man seinen eigenen Rollenspiel-Verlag gründen?
00:33:16 Wie schaffen wir es, zwischen all dem „normalen Leben“ die Kraft und Freude am Projekt DORP zu erhalten?
00:35:42 Wieso müsst ihr so oft Urlaub machen?
00:36:11 Wollten wir eigentlich mal hinaus in die große Welt, oder wollten wir immer ländlich bleiben?
00:38:28 Gibt es ein Projekt, das wir gerne umsetzen würden, aber wohl vermutlich niemals werden?
00:40:28 Machen Minis jedes Pen&Paper besser?
00:42:12 Bekommt Thomas' Haus einen eigenen Rollenspiel-Raum?
00:43:48 Wann behandelt ihr die wegweisenden Artikel von AngryGM?
00:44:12 Was ist unserer Meinung nach die beste Neuerung, die Pen&Paper in den letzten Jahren erfahren hat?
00:46:18 Wie schafft man es als Verlagsleiter, dass einen die Mitarbeiter und Fans nicht hassen?
00:48:50 Warum stört Michael der W20 in Casual-Systemen? (Irgendwas mit Tabletop ;))
00:49:44 Sind wir mehr oder weniger glücklich als vor acht Jahren, und was ist Glück überhaupt?
00:52:32 Was ist Thomas' größte Erkenntnis aus dem Philosophie-Studium?
00:52:58 Hören wir manchmal alte Folgen zur Rückbesinning?
00:53:24 Wir haben wir es geschafft, so cool und gleichzeitg so bodenständig zu werden? (?!)
00:54:29 Wie stehen wir eigentlich zu Klemmbausteinen?
00:54:48 Wir Thomas jemals wieder LARPen gehen?
00:54:55 Warum wird nur bei Amazon katschingt und nicht bei Netflix und Konsorten?
00:55:08 Warum denken wir beim Thema Simulationismus immer an Aventurien und nie an Traveller?
00:55:29 Dakimakura mit DORP-Motiven?
00:56:05 Wieviel Prozent unserer entworfenen / gebauten Charaktere spielen wir auch?
00:57:33 Gibt's eine Rollenspiel-Berühmtheit, mit der wir gerne mal spielen würden?
00:59:39 Die letzte Frage für heute

01:00:02 Das war's für heute!
01:00:19 Sermon 3.6
01:01:40 Der Nach-Teil

Mar 06 2022

1hr 5mins

Play

DORPCast 198 - Mehr von großen Schlachten im kleinen Maßstab

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Sieben lange Jahre ist es her, dass Michael und Thomas hier von den kleinsten Schlachtfeldern der Welt gekündet haben.
Heute nun folgen sie eurem oft geäußerten Wunsch und kehren zurück auf das Miniaturfeld der Ehre und schauen, was sich in dieser Zeit wohl alles getan hat. Trends am Markt, Einfluss der Pandemie, aber auch Michaels persönliche Vorlieben kommen dabei zutage.
Themen vor dem Thema gibt es nicht, die Medienschau hingegen wie immer schon – und natürlich gibt es weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:31 Feedback-Schleife
00:02:15 Medienschau: Knights of Badassdom
00:05:42 Medienschau: Bradley, Alan – As Chimney Sweepers Come to Dust
00:11:06 Medienschau: Evil Genius 2
00:17:04 Medienschau: Metroid Dread
00:22:29 Zum Thema
00:22:37 In den letzten sieben Jahren hat sich was am Markt verändert!
00:23:35 Wie oft erscheinen bei Tabletops neue Editionen?
00:28:55 Crunchy vs. Streamlines
00:32:46 Nutzen andere Mitbewerber eine mögliche Schwäche bei GW?
00:34:17 Mortheim
00:35:08 Unendlich viele kleine Spiele
00:35:49 Die Pandemie macht's nicht einfacher
00:36:59 Die Rolle des Fluff
00:41:32 Der aktuelle Plot bei Warhammer 40.000
00:44:11 Lore muss dazu dienen, sich auf's Maul zu geben
00:45:58 Tabletop-Settings jenseits vom Tabletop
00:47:41 Warum Games Workshop inzwischen Warhammer als allgemeines Imprint nutzt
00:48:24 Warhammer+
00:50:35 Wilder Themenwechsel: Trends im Tabletop – Maltechniken
00:54:31 Gibt es eine Überschneidung zwischen denen, die Miniaturen bemalen und anderen „Makern“?
00:56:01 3D-Druck
00:59:10 Wo siehst du das Hobby Tabletop gerade so, Anfang 2022?
01:00:37 Sermon 3.6
01:01:20 Adieu
01:02:00 Der Nach-Teil

Feb 20 2022

1hr 6mins

Play

DORPCast 197 - Aller Anfang ist schwer – Wie man neue Systeme erschließt

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Manchmal ist es einfach Zeit für ein neues Rollenspiel. Sei es, weil man Abwechslung sucht oder etwa, weil einen ein neu entdeckter Titel sofort in den Bann geschlagen hat, manchmal ist es einfach soweit. Doch dann stehen die klassischen Hürden an: Wie erfasst man das neue Regelwerk? Wie erarbeitet man sich die neue Welt? Und wer präsentiert das am Ende den Mitspielern? Michael und Thomas haben da so ihre Gedanken zu und schauen diese Folge mal, was sie da gleich sehen … und was anders.
Wirkliche Themen vor dem Thema gibt es diesmal nicht, aber Thomas hat ein paar Feedback-Reaktionen zur letzten Folge dabei und natürlich gibt es auch dieses Mal wieder eine Medienschau. Abgerundet wird der Reigen wieder von weiterführenden Links, Hinweisen und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:00 Cold Open
00:01:22 Intro
00:02:28 Feedback-Schleife
00:02:46 Feedback 1: Partizip vs. Gendergap
00:04:38 Feedback 2: Schnitt-Ratio
00:05:51 Feedback 3: Thomas' vage Idee eines Philosophie-Podcasts
00:08:51 Medienschau: Marvel's The Avengers
00:14:52 Medienschau: Der Herr des Wüstenplaneten
00:19:37 Medienschau: Bill und Ted retten das Universum
00:22:03 Medienschau: Die lange Reise zu einem kleinen zornigen Planeten
00:28:03 Zum Thema!
00:28:43 In der Regel: Einer schlägt's vor und bringt's dann auch in die Praxis
00:29:41 Ausnahmen bestätigen die Regel, und so
00:30:27 Und was ist mit Fluff?
00:33:12 Stufensysteme sind einfacher für den Einstieg
00:33:59 Der Buffet-Gedanke greift auch auf der Story-Ebene
00:34:29 Die hilfreiche Klarheit der Klassendefinition bei DnD
00:35:42 Das Aufteilen der Aufgaben
00:37:37 Arbeitet man neue Spiele zuvor gründlich durch? Scorp sagt nö.
00:40:04 Thomas tickt in der Sache anders
00:43:28 Kollaboratives Lesen
00:44:10 Charaktererschaffung vs. vorgefertigte Charaktere
00:46:05 Klar umrissene DnD-Klassen Redux
00:46:28 Die Welt präsentieren
00:50:20 Primer
00:53:21 Würde Scorp offline beser Leuten länger zuhören können?
00:53:57 Digitale Tools wie Tutorial-Videos
00:55:23 Haben wir noch was?
00:56:06 Sermon 3.6
00:56:49 Adieu!
00:57:39 Der Nach-Teil

Feb 06 2022

1hr 1min

Play

DORPCast 196 - Vorhang auf für eure Meinung

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Michael und Thomas sind zurück – und eröffnen das neue Jahr, wie ihr es kennt, mit einem ausführlichen Blick auf die jüngst beendete Jahresumfrage. Gefällt euch, was wir tun? Was besonders, was nicht so? Wie steht ihr zu Gästen, oder zu Gastauftritten von uns? Und natürlich wie jedes Mal: Gibt es Dinge, die ihr uns schon immer fragen wolltet, bisher aber nicht zu fragen gewagt habt?
Es gibt ein bisschen Thema vor dem Thema, es gibt natürlich wie gewohnt eine Medienschau, und selbstverfreilich gibt es weiterführende Infos, Links und Timecodes unten in den Shownotes.

„Alle fragen mich ständig, ob ich zurück bin“, sagt der weise John Wick. Ja, sagen wir, wir haben das Gefühl, wir sind es!

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:47 Die Kaper-Episode
00:02:47 Die Nürnberger Spielwarenmesse hat die SPIEL übernommen
00:06:09 Mehr ist in der Zwischenzeit nicht passiert
00:06:26 Medienschau: Picknick am Wegesrand / Stalker
00:13:40 Medienschau: Crackdown 3
00:18:46 Medienschau: Shang Chi and the Legend of the Ten Rings
00:26:12 Optischer Lärm: Wenn Filme überwältigen – ein Thema für ein anderes Mal
00:28:21 Zum Thema!
00:28:42 Wie gefällt dir der DORPCast generell?
00:30:13 Gedanken zu den Textkommentaren zu dieser Frage
00:32:11 Warum wir nicht souveräner gendern / inklusivere Sprache verwenden
00:33:28 Warum gehen wir nicht mehr in die Tiefe?
00:34:50 Die Qualität des Casts im Laufe der Zeit
00:35:22 Thema Gäste im DORPCast
00:37:18 Wir zu Gast in anderen Podcasts
00:38:03 Verbesserungswünsche für das Gesamtprojekt DORP
00:43:00 Hast du Wünsche zu unserem DORPatreon?
00:43:59 Welche unserer Projekte interessieren euch?
00:47:14 Geschlechtszugehörigkeit unserer Hörer:innen
00:48:21 An wen wir dieses Jahr spenden
00:49:10 Gibt es was, was du uns schon immer fragen wolltest, Edition 2021/22
00:49:21 Warum gefällt sich Michael in der Rolle des DSA-Hassers?
00:50:47 Wann macht ihr einen OnlyFans?
00:51:30 Was ist für euch die interessanteste Entwicklung in der Rollenspiel-Szene der letzten Jahre?
00:53:11 Was ist unser Lieblings-Rollenspiel?
00:53:58 Welches Rollenspielprojekt würden wir machen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
00:55:10 Ist die String-Theorie real?
00:55:22 Könnte ein allmächtiger Stein Gott hochheben?
00:56:01 Mögen wir Wrestling?
00:56:33 Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, zusammen ein Buch zu schreiben?
00:58:15 Wann kommt ein Fanposter mit uns drauf?
00:58:58 An welchen Rollenspiel-Veröffentlichungen (vor 1990) hätten wir gerne mitgearbeitet?
00:59:58 Ananas auf Pizza
01:00:10 Wann kommt der Philosophie-Podcast?
01:01:13 Ist Michael der Grinch?
01:01:27 Kaffee oder Tee?
01:01:57 Was würden wir mit einer Spende von 1.000.000 Euro über den Patreon anstellen?
01:03:18 Wenn einer von uns ausstiege, ginge es dann mit dem DORPCast weiter?
01:03:58 Wie lange wollt ihr den DORPCast noch machen?
01:04:13 Welche Sprachen sprecht ihr?
01:05:03 Wird am Ende alles gut?
01:05:41 Kommen wir mal zum Ende
01:06:21 Sermon?
01:06:34 Sermon 3.6
01:07:23 Adieu
01:08:00 Der Nach-Teil

Jan 23 2022

1hr 10mins

Play

DORPCast powered by DORP-TV - Teegeflüster 1

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Thomas ist im Urlaub und wir haben einen freien Sendeslot frei.
Da dachten wir uns von DORP-TV, dass wir die Folge einfach mal kapern und ein wenig über DORP-TV reden.
Das ganze fand relativ spontan statt und wir haben wohl auch mehr als einmal in Erinnerungen geschwelgt.
Markus hat bei Ulisses angefangen und die letzten Jahre waren Conventions auch rar gesätt. Wir fragen uns also auch, wie wir mit DORP-TV weitermachen wollen.
Wir hoffen ihr habt Spass mit der Folge.

Viele Grüße,
euer DORP-TV Team

00:01:14 Medienschau: Disney's Encanto
00:02:19 Medienschau: Arcane
00:06:35 Medienschau: The Great Ace Attorney Chronicles
00:10:12 Markus hört auf
00:11:22 Wann hat DORP-TV angefangen?
00:12:11 Die laute RPC
00:16:12 Die CCXP
00:17:44 Eine CCXP 2022?
00:19:08 Die Zukunft von DORP-TV I
00:21:16 Geschichten von DORP-TV
00:25:18 Lustigste DORP-TV Erlebnisse
00:26:28 Nachfolger der RPC für DORP-TV?
00:28:42 Die Feencon, so heiß wie noch nie
00:30:15 Die Krähenfee
00:31:00 Frohes Neues
00:31:15 Digitale Cons
00:32:15 Die SPIEL 2021
00:36:07 Erinnerungen an die RPC
00:38:55 Erste RPC in Köln: Anreise mit Hindernissen
00:46:03 Die Zukunft von DORP-TV II
00:48:17 Erstmal Tschüss...
00:48:48 Die Getränkeschau
00:49:13 Der Sermon
00:50:06 Wir kappern die Patrone
00:53:24 Sermon kann ich

Jan 09 2022

53mins

Play

DORPCast 195 - Der Jahresrückblick 2021

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Einmal mehr zog ein Jahr ins Land, einmal mehr ist es Zeit, zurückzublicken. Wie in jedem Jahr lassen Michael und Thomas die zurückliegenden 12 Monate noch einmal Revue passieren.
Dabei geht es um die DORP, um das Hobby Rollenspiel, aber auch sehr viel einfach um das ganz alltägliche Leben, das halt auch 2021 erneut alles andere als alltäglich gewesen ist.
Bevor es aber zu dem nicht immer positiven, wohl aber sehr ehrlichen Rückblick kommt, stehen aber auch dieses Mal wieder einige Themen vor dem Thema und die Medienschau auf dem Plan. Und wie immer gibt es weiterführende Links und Infos sowie die Timecodes zur Folge unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:19 Feedback-Schleife
00:02:57 Die DORP-Jahresumfrage 2021 läuft
00:03:56 Neue Motive im DORPShop!
00:06:11 Zwischenstand: Die (1W6) Corona-Helden
00:06:52 Schamlose Eigenwerbung: Thomas hat ein Tanzball-Video geschnitten
00:07:07 Medienschau: Perplies – Der Weltenfinder: Die Reise ins Wolkenmeer 2
00:10:31 Medienschau: The House at Night
00:15:08 Medienschau: Layers of Fear
00:24:48 Medienschau-Shoutout 1: Die Vögte – Anarchie Deko
00:25:32 Medienschau-Shoutout 2: Alexander Hartung – Vom Lied alter Zeit und Nichts als Staub; Außerdem: Einsendungen
00:28:07 Zum Thema: Drei Elenfanten im Raum
00:28:23 Der Erste: Viele Todesfälle in der Szene
00:32:37 Der zweite Elefant: Die Corona-Pandemie
00:37:27 Unsere aktuelle Spielrunden-Situation
00:39:34 Michaels andere Hobbys beim Rollenspiel
00:40:21 Der 3D-Druck
00:41:35 Thomas' Hobby-Situation
00:43:10 Thomas' Schreiberei
00:44:57 DORP-Veröffentlichungen im zurückliegenden Jahr
00:46:50 Wir HABEN aber auch einiges veröffentlicht!
00:48:34 Der Rollenspielladen in Idstein
00:48:44 Der DORP-Discord!
00:49:57 Der dritte Elefant: Die Flutkatastrophe
00:54:26 Von Heißluftfritteusen und Kaffeemaschinen – verzweifelte Highlightsuche
00:54:57 Wo sehen wir die Rollenspiel-Szene 2021
00:57:15 Stricken wir mal zur Mitte
00:58:21 Unsere Arbeit bei Ulisses, nur kurz erwähnt
00:58:41 Mehr von uns bei Ulisses, übrigens
01:00:04 Sermon 3.6
01:00:56 2022 muss besser werden
01:01:03 Adieu für dieses Jahr!

Dec 12 2021

1hr 6mins

Play

DORPCast 194 - In Schubladen sortiert – Kategorien von Spielertypen

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Mitspieler sind ein untrennbarer Bestandteil des Hobbys Rollenspiel, und so war es unvermeidlich, dass mit der verschiedene Theorien dazu aufkamen.
Spielertypen und ihre Bedürfnisse sowie all die Theorien rund um diesen Themenkomplex, dies sind die Themen, mit denen sich Michael und Thomas in dieser Folge befassen.
Dieses Mal gibt es zudem vor der Folge einen ganzen Blumenstrauß an Themen vor dem Thema sowie eine Medienschau, in der sich die beiden heute mal weniger Medien in dafür größerem Detail anschauen.
Und wie eh und je gibt es weitere Informationen, weiterführende Links und alle relevanten Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:00:59 Feedback-Schleife
00:01:59 Scorp schrieb mal wieder vom 3D-Druck
00:03:13 Die DORP-Jahresumfrage kommt!
00:04:04 Der PENnP / Goldene Stephan
00:05:50 Neuer DORP-Merch!
00:06:51 Zur Medienschau
00:07:01 Medienschau: Assassin's Creed Odyssey
00:16:48 Medienschau: Robert Jordan – Die Suche nach dem Auge der Welt
00:24:33 Zum Thema!
00:26:21 Es gibt eine Reihe von Modellen
00:26:52 GNS
00:27:21 Der Scorp ist ein Gamist!
00:28:07 Thomas ist ein Narrativist mit gelegentlich simulationistischen Tendenzen
00:28:20 The Forge
00:28:47 Das sind alles keine dogmatisch festen Kategorien
00:30:08 Mini-Exkurs: Streaming und Bedürfnisse
00:31:45 Robin D. Laws
00:34:19 Der Casual Gamer
00:36:48 Der Vollständigkeit halber: The Big Model
00:37:19 Bartle taxonomy of player types
00:39:44 Dinge benennen zu können verleiht Macht
00:40:54 Nicht nur zur Einordnung der Mitspieler, auf zur Selbsteinschätzung
00:41:27 Wenn aus Zugehörigkeit Ausgrenzung wird
00:42:19 Die Spielleitung ist kein Dienstleister
00:44:54 Praxiserfahrungen
00:46:51 Fachvokabular als Gatekeeping
00:47:52 Erneut: All diese Kategorien sind vielmehr Spektren
00:49:36 Tut sich da eigentlich noch was?
00:51:55 Nur weil's auch ohne ging, heißt es nicht, dass es mit nicht besser sein kann
00:52:42 Ist manches davon inzwischen vielleicht mehr Allgemeinplatz?
00:53:49 Jüngere Leute: Erzählt mal!
00:54:06 Baut bitte keine Elfenbeintürme: Schlussworte
00:55:20 Sermon 3.6
00:56:01 Adieu!
00:56:31 Der Nach-Teil

Nov 28 2021

1hr

Play

DORPCast 193 - Die Masken der inneren Königsmacher-Gezeichneten

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Kaufabenteuer gibt es endlos viele am Rollenspielmarkt, aber gerade unter den längeren Kampagnen, da gibt es einige, die sind einfach legendärer als andere.
Die Masken des Nyarlathotep, Der Innere Feind, Die Sieben Gezeichneten, das sind nicht nur geradezu verehrte Stücke Rollenspielgeschichte, sie bilden auch das Thema, dem sich Michael und Thomas in der heutigen Folge widmen wollen.
Dem voran gehen ein paar kurze Themen vor dem Thema sowie die übliche Medienschau. Zusätzlich bietet auch diese Folge, wie immer, Timecodes, weiterführende Links und Informationen unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:12 Feedback-Schleife
00:02:38 Der Goldene Stephan 2021
00:03:41 Medienschau: Bloodshot
00:07:58 Medienschau: It Follows
00:14:18 Medienschau: Maddrax: Die Hüter der Quelle
00:18:31 Medienschau: Road 96
00:24:39 Zum Thema?
00:24:59 Zum Thema!
00:25:37 Was ist das erste, was uns da in den Sinn kommt?
00:27:04 Wieso tendiert ausgerechnet Cthulhu zu Kampagnen?
00:28:06 Ist die übergeordnete Story stärker der Fokus?
00:31:27 Die Sache mit der Spieldauer
00:33:35 Zusammengeschweißt durch gemeinsame Erlebnisse
00:34:24 Der Innere Feind
00:36:48 Dinge benennen gibt Macht
00:37:11 Relevanter Faktor: Wenn Kampagnen etwas ungewohntes, neues machen
00:38:21 Nicht jede lange Kampagne wird zu *so* einer Kampagne
00:39:50 Michael sieht da auch negative Aspekte
00:42:00 Trägt die fehlende Verfügbarkeit der 7 Gezeichneten zu ihrem Legendenstatus bei?
00:42:46 Der Reiz alter Hüte
00:45:44 Thomas *mag* lange Kampagnen
00:46:39 Von Erscheinungsfenstern und Alleinstellungsmerkmalen
00:50:02 Welche Kampagne lebt, welche stirbt und wer erzählt die Geschichte?
00:53:04 Spielt die langen Dinger noch wer?
00:54:02 Sermon 3.6
00:54:46 Adieu
00:55:07 Der Nach-Teil

Nov 14 2021

58mins

Play

DORPCast 192 - Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen – und happy Halloween!

Es ist mal wieder Zeit für eine Folge mit bestemfalls minimalem Rollenspielbezug – und es ist mal wieder Zeit für einen Gast!
Michael und Thomas haben sich für diese Folge mit dem DORP'schen Matthias „Scimi“ Schaffrath zusammengetan und sprechen über eine Serie, die zumindest zwei von ihnen sehr stark damals geprägt hat: Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI. (Oder halt die X-Files, für die Anglophilen unter euch.)
Bevor die drei ihren Spaziergang ihren Spaziergang auf dem Nostalgie-Boulevard beginnen, gibt es aber natürlich wie immer ein paar kleine Themen vor dem Thema sowie die Medienschau; und natürlich gibt es wie immer weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:01:49 Intro
00:04:11 Heute keine Feedback-Schleife
00:04:26 Vorbestelleraktion: Kleine Helden bei System Matters
00:04:51 Medienschau!
00:05:09 Medienschau: Die Mächte des Lichts
00:09:20 Medienschau: Wellington Paranormal
00:15:51 Medienschau: Sandman – Act II
00:21:02 Zum Thema: Was ist Akte X?
00:22:30 Nicht von Anfang an erfolgreich – und dennoch genau zum richtigen Zeitpunkt
00:24:48 Wie sind wir jeweils auf Akte X gestoßen? Michael?
00:25:43 Matthias?
00:27:39 Thomas?
00:28:57 Scorp war nie *so* tief drin
00:30:20 Worum geht's eigentlich?
00:31:35 Von statischer Charakterentwicklung, schwelenden Geheimnissen und Verschwörungsideologen
00:35:44 Zeitlicher Kontext, aus zwei Richtungen
00:38:04 Von Mythologie-Folgen und dem Monster der Woche
00:42:08 Narrativ ein Opfer des eigenen Erfolgs?
00:42:35 Nicht die Handlung ist die Stärke der Serie
00:44:27 Es gab kein Vorbild – sie *waren* das Vorbild
00:47:02 Die Serie hatte einen damals (wie oft auch heute) ungekannten Spielraum
00:49:47 Trittbrettfahrer und Ahnen
00:52:14 Lieblingsfolgen?
00:52:40 5x12 Böses Blut (Bad Blood)
00:54:17 6x15 Arkadien (Arcadia)
00:56:16 3x12 Krieg der Koprophagen (War of the Coprophages)
00:57:56 3x22 Der See (Quagmire)
00:58:40 Würde ein Reboot von AKte X heute noch so funktionieren?
01:02:17 Hat uns Akte X nachhaltig geprägt?
01:05:56 Noch ein paar Worte zum Drehort
01:07:06 Der legere Sermon
01:08:24 Adieu!
01:09:28 Der Nach-Teil

Oct 31 2021

1hr 14mins

Play

DORPCast 191 - Lassen Sie mich durch, ich bin Heiler

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Über Schaden haben Michael und Thomas zwar schon mal gesprochen, übers Sterben auch – nicht aber über all die Aspekte, die hoffentlich dazwischen passieren: Wundversorgung, Heilung und Genesung. Mit der heutigen Folge ändern die beiden das und nähern sich auf eher abstrakter Ebene dem breitgefassten Thema an.
Nach längerer Zeit gibt es heute noch mal eine ganze Reihe kleiner Themen vor dem Thema, die gewohnte Medienschau, und natürlich wie immer weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:30 Intro
00:01:11 Feedback-Schleife
00:03:54 Ja, eine Folge ist halt ausgefallen, aber …
00:04:17 … Lions Rampant, ein neuer DORP-Download
00:06:03 Michael zu Gast im Brettspiel-Podcast und bei Magabotato
00:06:28 Kleine Helden bei System Matters
00:07:55 Medienschau: My Little Pony – Eine neue Generation
00:12:54 Medienschau: Deadly Premonition Origins
00:19:04 Medienschau: Dune
00:31:14 Zum Thema
00:32:05 Wie Heilung funktioniert, definiert zum Teil, was für ein Spiel man sich vorstellt
00:32:56 Von langsamer und schneller Heilung
00:36:05 Heilung hat eine taktische und eine strategische Ebene
00:37:07 Schaden und Wunden als Mangel-Verwaltung
00:39:06 Die Schattenseite der Abwärtsspirale
00:40:12 Heilerklassen im Einsatz
00:41:41 Sind Heilerklassen durch MMOs prominenter geworden?
00:43:02 Das Unheilbare
00:46:14 Komplizierte Verletzungen können natürlich auch die Rollen der Heiler stärken
00:46:44 Die Behandlung von Krankheiten
00:50:45 Die Behandlung von Geisteskrankheiten
00:54:28 Second Wind / Durchschnaufen
00:55:13 Wie mögen wir unsere Regelkompexität beim Heilen?
00:55:53 Wunden
00:57:38 Kommen wir zum Ende
00:58:08 Sermon 3.6
00:58:48 Adieu!
00:59:46 Der Nach-Teil

Oct 17 2021

1hr 3mins

Play

DORPCast 190 - Notizbuch, App und Stickerkarte – Gedanken über Kampagnenmanagement

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es ist ein Teil des Hobbys, der so selbstverständlich erscheint, dass er zu oft nicht die Aufmerksamkeit erhält, die er verdient: die Kampagnenverwaltung.
Ob nun als Spielleiter oder Spieler, ob digital oder analog, Michael und Thomas sprechen heute mal über ihre Erfahrungen, Techniken und Theorien rund um diesen ziemlich Themenkomplex, der in einer einzelnen solchen Folge gar nicht vollständig zu behandeln ist.
Davor gibt es Themen vor dem Thema, Feedback und Medienschau, ebenso wie ihr wie immer weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes finden können.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:00 Cold Open
00:01:05 Intro
00:01:36 Feedback-Schleife
00:03:28 Wir freuen uns natürlich immer über (gute) Bewertungen :)
00:04:00 Vorgewarnt: Thomas macht Urlaub, nächster DORPCast nicht in zwei, sondern vier Wochen
00:04:38 Medienschau: Peninsula
00:08:04 Medienschau: 12 Minutes
00:13:04 Medienschau: Boss Level
00:14:40 Medienschau: William Gibson – All Tomorrow's Parties
00:19:22 Sonstige Themen vor dem Thema (haben wir nicht)
00:20:03 Zum Thema!
00:20:26 Apps, Programme, Onlinetools
00:21:30 Kollaboration
00:23:07 Wikis und geteilte Dokumente
00:25:39 Okay, was nutzen *wir* denn wirklich?
00:27:30 Halten wir schon mal einen Nutzen fest!
00:29:00 Die Verwaltung von ausgegebenen Informationen
00:29:53 Thomas ist weiter analog
00:32:38 Eigene Notizen *müssen* nicht für andere Leute verständlich sein
00:34:27 Wenn sich ohne Notiz eh keiner dran erinnern würde, ist es dann relevant?
00:36:00 Relevanz in Abgrenzung zu der Idee mit dem Wiki-System
00:37:13 Kampagnendokumentation als Spieler
00:38:59 Ein Questlog
00:41:13 Herausfordernde Dokumentation
00:41:54 Landkarten als visuelle Dokumentation des Erlebten
00:44:52 Ist die Textebene überschätzt?
00:45:27 Spielerverwaltung
00:49:02 Hilft designierte Autorensoftware?
00:51:47 Ein Mission Statement definieren
00:54:45 Thematisch soweit rund
00:54:57 Sermon 3.6
00:55:42 Adieu

Sep 19 2021

59mins

Play

DORPCast 189 - Aufgebrüht mit Regelfokus (Kaffeeklatsch No. 12)

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es ist mal wieder Zeit für kurze Themen, heute aber (weitgehend) mit rotem Faden: Michael und Thomas sprechen über Dinge, die mit Regeln zu tun haben. Nicht nur. Aber viel.
Wie man sie lernt, wie man sie „richtig“ dosiert, was man davon offen und was verborgen macht – und allerhand mehr. Allesamt Fragen aus der Hörerumfrage, die noch immer auf Antwort warteten.
Dem voran geht eine kleine Portion Themen vor dem Thema, vor allem aber wie gewohnt die Medienschau – unter anderem erneut mit einem gemeinsam besprochenen Medium – und dann selbstredend weiterführende Links, Infos und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
Thomas

00:00:35 Intro
00:01:39 Feedback-Schleife
00:02:14 Motel ist im Druck – ein paar Worte zu BoD
00:03:54 Medienschau: Bo Burnham – Inside
00:09:00 Medienschau: All Systems Red
00:14:32 Medienschau: Jay & Silent Bob Reboot
00:24:56 Zum Thema!
00:25:13 Befinden wir uns in einer Pen&Paper-Erfolgs-Blase, die demnächst platzen wird?
00:29:06 Wie lernt man neue Regeln?
00:33:36 Man muss ja auch nicht alles auf einmal erfassen
00:39:31 Rules vs. Rulings
00:43:46 Ist Rollenspiel ohne Regeln noch Pen&Paper
00:49:21 Verdeckt oder offen würfeln?
00:52:42 Lebensenergie der Gegner – offen oder verborgen?
00:55:38 Endgegner!
00:57:48 So kommen wir langsam mal wieder zum Ende
00:58:24 Sermon 3.6
00:59:07 Ein kleiner Shoutout
00:59:45 Adieu!
01:00:30 Der Nach-Teil

Sep 05 2021

1hr 4mins

Play

DORPCast 188 - Wie im Film – über cinematisches Rollenspiel

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es gibt ja unterschiedlichste Arten, eine Rollenspiel-Geschichte aufzuziehen – von feingliedrigem Simulationismus bis hin zu einer Form, die sich mehr an der effektgeladenen Gewalt des Blockbuster-Kinos orientiert. Und eben letztere, das „cinematische“ Rollenspiel, haben sich Michael und Thomas heute als Thema einmal ausgesucht.
Die Themen-vor-dem-Thema-Front ist weiterhin ruhig, aber natürlich gibt es wie immer die Medienschau, ebenso wie weiterführende Links und Infos sowie die Timecodes zur Folge unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:10 Feedback-Schleife
00:01:58 (Keine) Themen vor dem Thema
00:02:19 Medienschau: Marvel vs. Capcom Infinte
00:05:25 Medienschau: X-Files: Cold Cases und X-Files: Stolen Lives Audible Originals
00:10:20 Medienschau: Star Trek Lower Decks
00:14:46 Medienschau: Star Wars Battlefront II: Inferno Squad
00:20:22 Zum Thema!
00:23:09 Okay, aber was ist denn 'filmisch'?
00:24:33 Eskapismus und eine Antithese zur Simulation?
00:26:26 Gibt es eine empfundene Wertigkeit zwischen Ernst und Unterhaltung im Rollenspiel?
00:27:42 Laut und aufdringlich?
00:28:24 Es kann ernste Themen behandeln, es kann Charaktermomente bieten
00:30:28 Filmische Erzählmittel jenseits des Spektakels
00:32:49 Von Hauptrollen und Kulissenstädten
00:34:44 Von Statisten und Komparsen
00:35:31 Regeln müssen das unterstützen
00:38:43 Indikator Munitions-Handhabe
00:40:48 Warum macht man das? Oder anders gefragt: Was sind unsere Präferenzen?
00:44:05 Kollaboration ist zwingend nötig?
00:45:50 Kartendecks, Aspekte u.ä. als Erzählhilfe
00:48:35 Was kann cinematisches Rollenspiel nicht?
00:50:26 Spektakel kann nicht konstant aufrecht erhalten werden
00:52:50 Sermon 3.5 – die entschleunigte Version
00:53:42 Kleiner Hinweis zum Ende: Motel ist im Druck!
00:54:02 Adieu
00:55:01 Der Nach-Teil

Aug 22 2021

58mins

Play

DORPCast 187 - Irrglauben über die Branche

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Es gibt allerhand Mythen über die Arbeit in der Rollenspiel-Branche, die Michael und Thomas immer wieder begegnen. Heute nehmen sie sich einige davon mal zur Brust und räumen mit ihnen auf.
Vielleicht ist etwas dabei, was ihr bisher auch anders gesehen habt – und wenn nicht, dann glaubt uns, das geht nicht jedem so.
Darüber hinaus gibt es ein paar kurze Worte zum Ausfall der letzten Folge, eine fokussierte Medienschau, und natürlich wie immer Timecodes, sowie weiterführende Links und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:29 Intro
00:01:47 (Keine) Feedback-Schleife
00:01:57 Ein paar Worte zur Flutkatastrophe
00:03:55 Medienschau: War of the Planet of the Apes
00:06:43 Medienschau: Fear Street
00:12:01 Medienschau: Blood Red Sky
00:15:42 Medienschau: Jim Butcher – Windjäger
00:21:40 Zum Thema!
00:22:23 Der Unterschied von Markt und Community
00:24:01 Anekdotische Evidenz und Marktforschung
00:25:00 Im Unterschied dazu: Wie die DORP es machen kann
00:26:03 Feedback aus der Community
00:27:03 Rollenspiel ist so beliebt wie nie
00:30:03 Umsatz ist nicht Gewinn
00:31:55 Umsatz, Gewinn, Crowdfunding
00:33:29 Direktverkauf vs. Einzelhandel
00:35:04 Ein Traumberuf, in dem dauernd gezockt wird und so?
00:39:32 Vom Tellerwäscher zum Rollenspielautor?
00:41:30 Die zocken den ganzen Tag
00:42:04 Vorsicht, wenn man sein Hobby zum Beruf macht
00:44:00 Bearbeitungszeiten und ROI
00:46:38 Sunken Cost Fallacy
00:47:34 Qualität ist dennoch wichtig – aber nicht bis ins Unendliche
00:49:14 Crowdfundings ist gebundenes Kapital
00:49:49 Wieso druckt ihr nicht nach?
00:52:20 Alternativen zum Offset-Druck
00:53:48 Wie die DORP es handhabt
00:57:04 „Habt ihr davon nicht doch noch eins rumliegen?“
00:58:00 Es IST cool, in der Branche zu arbeiten
00:59:07 Sermon … mehr oder weniger
00:59:51 Adieu

Aug 08 2021

1hr 4mins

Play

DORPCast 186 - Kampagnen-Enden ohne Ende

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Wenn nicht gerade eine Serie abgesetzt wird oder eine Romanreihe unvollendet bleibt, sind wir es ja gewöhnt, dass Geschichten irgendwann ein Ende finden.
Im Rollenspiel aber, wo gemeinsames interaktives Erzählen und oftmals unkontrollierbare Einflüsse aus dem realen Leben zusammentreffen, ist das keine solche Selbstverständlichkeit.
Michael und Thomas gehen diesem Thema heute einmal nach – was macht ein gutes Ende aus, wie kann man es erreichen … und was sind mögliche Fallstricke?
Themen vor dem Thema gibt es diesmal kaum, aber wie immer hat die Folge natürlich die übliche Medienschau zu bieten und wie stets gibt es weiterführende Infos, Links und Timecodes zur Folge unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:30 Intro
00:01:13 Feedback-Schleife
00:03:12 Motel bald im Druck!
00:03:58 Medienschau: Tribes of Europa
00:09:55 Medienschau: Mythic Quest Season 2 (und Everlight)
00:15:33 Medienschau: Warhammer Age of Sigmar – Sakrosankt
00:18:52 Medienschau: Alex Kidd in Miracle World DX
00:24:06 Zum Thema!
00:25:10 Was macht denn ein Ende gut?
00:26:49 Muss es wirklich ein Endkampf sein?
00:28:19 Ist der Endkampf-Gedanke eher eine Fantasy-Sache?
00:29:39 Finale als Konfrontationen
00:30:22 Plotgetriebene Konflikte vs. charaktergetriebene Konflikte
00:32:58 Für Scorp muss am Ende was in den Ventillator fliegen
00:34:07 Ein Epilog für die Charaktere?
00:36:11 Wann sollte man zum Ende kommen?
00:38:02 Der Vorteil eines vordefinierten Endes
00:39:24 Kampagnen-Enden sind keine Selbstverständlichkeit
00:41:40 Ein Beispiel, wo es nicht funktioniert hat
00:43:37 Charaktere und Geschichten können auserzählt sein
00:45:57 Haben wir mehr Kampagnen mit befriedigendem Ende oder ohne?
00:47:55 Game of Thrones und das Franchise-Killer-Ende
00:50:52 Die Folge-Wirkung guter Rollenspiel-Enden
00:52:09 In Sande verlaufen oder ein schlechtes Ende?
00:53:07 Braucht man ein Ende?
00:55:17 Sermon 3.6
00:56:01 Adieu
00:56:43 Der Nach-Teil

Jul 11 2021

59mins

Play

DORPCast 185 - Geschichtliche Geschichten

Podcast cover
Read more
Hallo zusammen!

Viele Rollenspiele schmücken sich ja durchaus mit einem mal mehr, mal weniger von realer Geschichte inspirierten Setting, und selbst pure Fantasy steht natürlich in einer gewissen Verbindung, sowie auch nur beispielsweise Rüstungen, Schwerter, Stände oder Bräuche auftauchen, die wir unserer Historie entlehnt haben.
Michael und Thomas nehmen sich heute dieses Themenfelds der „Historizität“ heute näher an – wobei gerade Michael mit seinem Hintergrund als studiertem Geschichtswissenschaftler da auch viel Herzblut mitbringt.
Bei den Themen vor dem Thema geht es mal wieder um ein Tabletop-Nebenprojekt von Michael, sowie um die Übernahme von Midgard durch Pegasus – und natürlich gibt es wie immer die Feedback-Schleife und die Medienschau, sowie weiterführende Infos, Links und Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

00:00:41 Intro
00:01:17 Feedback-Schleife
00:03:07 Pegasus übernimmt Midgard
00:06:49 Michael hat The Drowned Earth gelayoutet
00:08:05 Medienschau: Final Fantasy XV
00:14:32 Medienschau: Gears of War 5 – Hivebusters
00:17:32 Kingsglaive: Final Fantasy XV
00:22:35 Medienschau: Mandy
00:26:30 Zum Thema
00:28:39 Einen Einstieg finden
00:30:24 Von unfairen Maßstäben
00:31:05 Ein Hauch von Dunning-Kruger
00:32:57 Der Adel
00:34:52 Wie wichtig IST Historizität?
00:37:54 Gefühlte Geschichtlichkeit?
00:38:52 Fremde Sprache, fremde Gebräuche
00:40:15 Alle „Fakten“ bilden stets nur den aktuellen Forschungsstand ab
00:43:30 Die Löcher unserer Geschichtsschreibung sind die Tore eurer Geschichten
00:45:01 Alternate History schätzen – und erkennen
00:47:37 Während manchmal Realwelt-Erklärung in Rollenspielen sinnvoll?
00:48:48 Kleine, aber feine Details
00:50:08 Geschichte ist oft viel, viel seltsamer, als man sich ausdenken könnte
00:50:35 Historie kann einer coolen Geschichte aber auch im Wege stehen
00:51:23 In der Actionfilm-Realität vieler Rollenspiele sind Konsequenzen weniger willkürlich
00:52:43 Religiösität
00:53:48 Frauenrechte
00:54:39 Hamilton
00:57:00 Jede historische Darstellung basiert auf einer Interpretation
00:58:24 Rollenspiel als Chance zur Reflexion
01:00:31 Noch zwei Webtipps
01:01:45 Ein Fazit?
01:03:14 Sermon 3.6
01:03:59 Adieu
01:04:45 Der Nach-Teil

Jun 27 2021

1hr 8mins

Play