OwlTail

Cover image of Andreas Behm

Andreas Behm Podcasts

Read more

7 of The Best Podcast Episodes for Andreas Behm. A collection of podcasts episodes with or about Andreas Behm, often where they are interviewed.

Read more

7 of The Best Podcast Episodes for Andreas Behm. A collection of podcasts episodes with or about Andreas Behm, often where they are interviewed.

Updated daily with the latest episodes

Episode artwork

Staff Q&A with ALTIS Lead Hurdles Coach Andreas Behm

Play
Read more

Tune in to hear ALTIS Lead Hurdles Coach - Andreas Behm - answer questions directly from our followers. This Q&A session hosted by Lukey Klitz covers topics including:

  • Lessons learned so far as a coach.
  • How to coach acceleration and body positions for hurdlers.
  • Tips on managing athlete stress load to maximize performance.
Mar 18 2020 · 35mins
Episode artwork

Assaulting the Hurdles of Life with Andreas Behm

Play
Read more

This episode features Andreas Behm who is currently the lead sprints and hurdles coach & VP of Performance at ALTIS. Andreas has been with ALTIS since 2013. He coached Aries Merritt to Olympic Gold and 110m World record in 2012. Last season Chinese Hurdler Xie WenJun finished 5th at the Doha IAAF World Championships. He’s had athletes compete at 3 Olympic Games and 8 World Championships and traveled all over the world thanks to sports. His story is unique and eclectic, enjoy!

Feb 04 2020 · 1hr 6mins

Similar People

Derek Evely

Matt Jordan

Fergus Connolly

Mike Boyle

Dan Pfaff

Shawn Myszka

Kevin Tyler

Eric Cressey

Lisa Hahner

Brett Bartholomew

Boo Schexnayder

Rachel Balkovec

Jorge Carvajal

Josh Hingst

Markus Rehm

Episode artwork

Mit Andreas Behm - Sprinttrainer - Teil 2

Play
Read more

Mit Andreas Behm - Sprinttrainer - Teil 2

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil meines Interviews mit dem Sprinttrainer Andreas Behm. Nachdem wir uns im ersten Teil des Interviews über seinen Weg aus Deutschland in die USA und über seine Trainingsgruppe bei ALTIS und die Trainingsbedingungen vor Ort unterhalten haben, dreht sich in Teil zwei alles Rund um Andreas Trainingsphilosophie. Ich habe mich mit ihm darüber unterhalten wie er sein Training grundsätzlich Aufbaut, darüber wo er Trainingsschwerpunkte setzt, über Hürdendrills, Kraft im Hürdensprint und darüber welche Technik er im Training nutzt.

Fragen dieser Folge

  • Welche Athleten trainierst du bzw. hast du schon trainiert?
  • Wie baust du dein Training grundsätzlich auf? Langfristiger Trainingsaufbau? (Introduction, Exploration, Realisation)
  • Innerhalb der Saison wenn es zum Beispiel mehrere Höhepunkte gibt
  • Wo setzt du die Schwerpunkte? Kraft / Schnelligkeit / Technik / Beschleunigung / Rhythmus
  • Wie häufig Trainierst du Schnelligkeit und wie häufig Hürdentechnik?
  • Sind Hürdendrills für dich wichtig?
  • Sollten Hürdensprinter ein spezielles Krafttraining machen?
  • Wie wichtig ist der Start bzw. die Beschleunigung?
  • Aries konnte ja auch dank seines Wechsel von 8 auf 7 Schritte bis zur ersten Hürde den Weltrekord erlangen. Für wie wichtig hältst du diesen Start Ansatz?
  • Wie viele Einheiten Trainieren die meisten deiner Athleten pro Woche?
  • Und kategorisierst du die Athleten in verschiedene Gruppen ( Viel Training / wenig Training )
  • Unterscheidest du im Training auch zwischen Männern und Frauen?
  • Wie wichtig ist Regeneration und was sind die wichtigsten Faktoren für eine gute Regeneration?
  • Nutzt du viel Elektronik im Training? ( Lichtschranken, Videoaufzeichnungen, Beschleunigungssensoren, Laktatmessung, Dart Fish, GPS, Bodendruckplatten etc. )
  • Was muss deiner Meinung nach ein Hürdensprinter mitbringen um ein Top Hürdensprinter zu werden?
  • Was war dein größter Wettkampf? (Muss nicht der erfolgreichste gewesen sein)
  • Was war deine größte Niederlage?
  • Was ist dein Hasstraining?
  • Was ist dein Lieblingstraining?
  • Was würdest du jungen Athleten bzw. deinem jüngeren ICH mitgeben wollen?

Melde Dich jetzt für den neuen kostenlosen Mainathlet Newsletter an.
https://subscribe.newsletter2go.com/?n2g=a27dxmpz-8xsa5idv-9qn&_ga=2.198404652.2063471050.1568406075-1073508235.1567932383

Weitere Infos zum Mainathlet Leichtathletik Podcast findest Du ebenfalls auf Instagram und natürlich auch auf der Website.

Support Mainathlet - Der Leichtathletik Podcast by donating to their Tip Jar: https://tips.pinecast.com/jar/mainathlet

Find out more at https://mainathlet.pinecast.co

Dec 22 2019 · 35mins
Episode artwork

Mit Andreas Behm – Sprinttrainer – Teil 2

Play
Read more
Mit Andreas Behm - Sprinttrainer - Teil 2

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil meines Interviews mit dem Sprinttrainer Andreas Behm. Nachdem wir uns im ersten Teil des Interviews über seinen Weg aus Deutschland in die USA und über seine Trainingsgruppe bei ALTIS und die Trainingsbedingungen vor Ort unterhalten haben, dreht sich in Teil zwei alles Rund um Andreas Trainingsphilosophie. Ich habe mich mit ihm darüber unterhalten wie er sein Training grundsätzlich Aufbaut, darüber wo er Trainingsschwerpunkte setzt, über Hürdendrills, Kraft im Hürdensprint und darüber welche Technik er im Training nutzt.

Fragen dieser Folge

  • Welche Athleten trainierst du bzw. hast du schon trainiert?
  • Wie baust du dein Training grundsätzlich auf? Langfristiger Trainingsaufbau? (Introduction, Exploration, Realisation)
  • Innerhalb der Saison wenn es zum Beispiel mehrere Höhepunkte gibt
  • Wo setzt du die Schwerpunkte? Kraft / Schnelligkeit / Technik / Beschleunigung / Rhythmus
  • Wie häufig Trainierst du Schnelligkeit und wie häufig Hürdentechnik?
  • Sind Hürdendrills für dich wichtig?
  • Sollten Hürdensprinter ein spezielles Krafttraining machen?
  • Wie wichtig ist der Start bzw. die Beschleunigung?
  • Aries konnte ja auch dank seines Wechsel von 8 auf 7 Schritte bis zur ersten Hürde den Weltrekord erlangen. Für wie wichtig hältst du diesen Start Ansatz?
  • Wie viele Einheiten Trainieren die meisten deiner Athleten pro Woche?
  • Und kategorisierst du die Athleten in verschiedene Gruppen ( Viel Training / wenig Training )
  • Unterscheidest du im Training auch zwischen Männern und Frauen?
  • Wie wichtig ist Regeneration und was sind die wichtigsten Faktoren für eine gute Regeneration?
  • Nutzt du viel Elektronik im Training? ( Lichtschranken, Videoaufzeichnungen, Beschleunigungssensoren, Laktatmessung, Dart Fish, GPS, Bodendruckplatten etc. )
  • Was muss deiner Meinung nach ein Hürdensprinter mitbringen um ein Top Hürdensprinter zu werden?
  • Was war dein größter Wettkampf? (Muss nicht der erfolgreichste gewesen sein)
  • Was war deine größte Niederlage?
  • Was ist dein Hasstraining?
  • Was ist dein Lieblingstraining?
  • Was würdest du jungen Athleten bzw. deinem jüngeren ICH mitgeben wollen?

Melde Dich jetzt für den neuen kostenlosen Mainathlet Newsletter an.
https://subscribe.newsletter2go.com/?n2g=a27dxmpz-8xsa5idv-9qn&_ga=2.198404652.2063471050.1568406075-1073508235.1567932383

Weitere Infos zum Mainathlet Leichtathletik Podcast findest Du ebenfalls auf Instagram und natürlich auch auf der Website.

Support Mainathlet - Der Leichtathletik Podcast by donating to their Tip Jar: https://tips.pinecast.com/jar/mainathlet

Find out more at https://mainathlet.pinecast.co

Dec 22 2019 · 35mins

Most Popular

Elon Musk

Barack Obama

Bill Gates

LeBron James

Mark Cuban

Michelle Obama

Melinda Gates

Arnold Schwarzenegger

Kevin Hart

Terry Crews

Mike Tyson

Episode artwork

Mit Andreas Behm - Sprinttrainer - Teil 1

Play
Read more

Mit Andreas Behm Teil 1 - Trainer

Andreas Behm ist einer der Hauptverantwortlichen Trainer bei ALTIS in Phoenix Arizona und trainiert dort einige der Weltbesten Sprinter und Hürdensprinter. U.a. war er bereits Trainer vom ehemaligen Deutschen 110m Hürden Sprinter Matthias Bühler. Außerdem führte den Amerikaner Aries Merritt nicht nur zu Olympiagold bei den Sommerspielen in London 2012. Er verhalf ihm darüber hinaus auch zum Weltrekord über die 110m Hürden. Und Aires 12,80sec sind auch noch im Jahr 2019 das Maß aller Dinge!

Da ich so einige Fragen an den gebürtigen Frankfurter hatte, ist daraus eine Doppelfolge geworden. Im ersten Teil haben wir uns darüber Unterhalten wie er aus der Mainmetropole in die USA kam. Darüber was ALTIS eigentlich genau ist. Welche Voraussetzungen man mitbringen muß um dort Trainieren zu können und wie die Trainingsbedingungen vor Ort sind.

  • Wo bist du geboren?
  • Wie und wann bist du zur Leichtathletik gekommen? Warst du selbst Athlet ?
  • Und wie bist du Trainer geworden.
  • Auf Welche Disziplinen hast du dich spezialisiert?
  • Und wie bist du in die USA gekommen?
  • Wie wurdest du in den USA zunächst empfangen?

  • Was ist ALTIS genau?

  • Wo ist der Stützpunkt von ALTIS?
  • Welche Athleten trainieren dort?
  • Gibt es Vorraussetzungen um dort Trainieren zu können?
  • Wie hoch sind die Kosten?
  • Wie sind die Trainingsbedingungen vor Ort? Bahn / Kraftraum / Physiotherapie /Mentaltraining etc.
  • Gibt es auch noch andere Möglichkeiten bei Altis zu trainieren ( Online ? )

Melde Dich jetzt für den neuen kostenlosen Mainathlet Newsletter an.
https://subscribe.newsletter2go.com/?n2g=a27dxmpz-8xsa5idv-9qn&_ga=2.198404652.2063471050.1568406075-1073508235.1567932383

Weitere Infos zum Mainathlet Leichtathletik Podcast findest Du ebenfalls auf Instagram und natürlich auch auf der Website.

Support Mainathlet - Der Leichtathletik Podcast by donating to their Tip Jar: https://tips.pinecast.com/jar/mainathlet

Find out more at https://mainathlet.pinecast.co

Dec 16 2019 · 20mins
Episode artwork

Mit Andreas Behm – Sprinttrainer – Teil 1

Play
Read more
Mit Andreas Behm Teil 1 - Trainer

Andreas Behm ist einer der Hauptverantwortlichen Trainer bei ALTIS in Phoenix Arizona und trainiert dort einige der Weltbesten Sprinter und Hürdensprinter. U.a. war er bereits Trainer vom ehemaligen Deutschen 110m Hürden Sprinter Matthias Bühler. Außerdem führte den Amerikaner Aries Merritt nicht nur zu Olympiagold bei den Sommerspielen in London 2012. Er verhalf ihm darüber hinaus auch zum Weltrekord über die 110m Hürden. Und Aires 12,80sec sind auch noch im Jahr 2019 das Maß aller Dinge!

Da ich so einige Fragen an den gebürtigen Frankfurter hatte, ist daraus eine Doppelfolge geworden. Im ersten Teil haben wir uns darüber Unterhalten wie er aus der Mainmetropole in die USA kam. Darüber was ALTIS eigentlich genau ist. Welche Voraussetzungen man mitbringen muß um dort Trainieren zu können und wie die Trainingsbedingungen vor Ort sind.

Melde Dich jetzt für den neuen kostenlosen Mainathlet Newsletter an.
https://subscribe.newsletter2go.com/?n2g=a27dxmpz-8xsa5idv-9qn&_ga=2.198404652.2063471050.1568406075-1073508235.1567932383

Weitere Infos zum Mainathlet Leichtathletik Podcast findest Du ebenfalls auf Instagram und natürlich auch auf der Website.

Support Mainathlet - Der Leichtathletik Podcast by donating to their Tip Jar: https://tips.pinecast.com/jar/mainathlet

Find out more at https://mainathlet.pinecast.co

Dec 15 2019 · 20mins
Episode artwork

49: Andreas Behm on Weekly Training Setups and the Relationship of Hurdles to Other Events | Sponsored by SimpliFaster

Play
Read more
Today’s guest is Andreas Behm, sprints and hurdles coach and education director at ALTIS.  He is the coach of Aries Merritt, the London 2012 Olympic Champion at 110mH, the 2012 Diamond League winner, and now the World Record holder with his 12.80 at the Brussels Diamond League.

Andreas’ upbringing and mentorship in the field have been highlighted by some of the biggest names in the sport with the likes of Dan Pfaff and Vince Anderson.  He also works alongside standouts in the coaching field such as Stuart McMillan at ALTIS.

Today’s episode touches on Andreas’ specialty of hurdles, but we largely discuss practical, general concepts for all athletes seeking speed through better training design and management.  This is one of the best “nuts and bolts” episodes we’ve done on the podcast thus far, and Andreas’ willingness to share his insight into the training process is really amazing.

Between listening to Stuart McMillan speak at TFC-4 in Chicago, and then talking with Andreas for the show today, I feel like I’ve literally jumped several levels in my knowledge of not only speed coaching, but athletics coaching in general.  Many of the concepts that Andreas has mentioned are also highly relevant to me in my training of swimmers.

Topics on the podcast that Andreas gets into are thoughts on weekly training setups, individualizing potentiation sessions, the relationship of the hurdles to other events and athletic arenas, addressing and instilling rhythm in athletics, ideas on special strength work for sprinting, and much more.

Today’s episode is brought to you by SimpliFaster, supplier of high-end athletic development tools, such as the Freelap timing system, kBox, Sprint 1080, and more.
View more podcast episodes at the podcast homepage.
Key Points:

Andreas’ background in coaching and mentorship
Andreas’ philosophy on speed training in the context of his mentors in the field
Thoughts on weekly training setups
Individualizing potentiation sessions
Managing and understanding good vs. “bad” training sessions
Relationship of the hurdles to other events and athletic arenas
Using wicket drills in context of hurdling
Addressing and instilling rhythm in athletics
Ideas on special strength work for hurdling (and general sprint and speed athletes)
Balancing explosive vs. static strength work in sprint athletes
“We have a day where we do some short, explosive quick things in the track, or in the weightroom to get them ready for our big session, which might be Tuesday”

“Generally our big sessions are Tuesday, Thursday and Saturday with our regen days being Wednesday and Friday and Monday being the potentiation day”

“Everyone’s setup is generally a little different depending on how they handled different training densities volumes and intensities, so we tend to play with that to make sure that we can work on trying to figure out their pattern to dial them in for competition”

“(For potentiation days) On the track, some guys may need a couple real explosive block starts, other guys might just warm up.  Others who might need to feel loose and free, they might do some sort of dribble session or some kind of smooth tempo running to get in the flow of the week”

“We tend to stay away from the heavier lifts on potentiation days”

“To us, on that Monday, if they leave the session feeling better than when they started, we have successfully prepped them for the harder session on Tuesday.  Tempo is a great tool, it’s loose, open flowing.  They get a lot of great contacts if their posture is right.  It’s also a great systems check.”

“There are lessons in every session, and there are probably more lessons that come out of bad sessions than good sessions”

“Rhythm is inherent throughout life and anything in the universe”

“We’re exposed to so much rhythm, and it’s so engrained in us, that it makes for a great communication tool from a teaching standpoint”
May 26 2017 · 1hr 2mins