OwlTail

Cover image of Jean Sibelius

Jean Sibelius

13 Podcast Episodes

Latest 1 May 2021 | Updated Daily

Weekly hand curated podcast episodes for learning

Episode artwork

Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 5 op. 82

Diskothek

Ist er nun ein Spätestromantiker oder doch eine eigene Stimme in der vielschichtigen Moderne des 20. Jahrhunderts? Jean Sibelius, der finnische Nationalkomponist, ruft mit seiner Musik Wiedersprüche hervor. Lange Zeit in Europa nicht ganz für voll genommen, war der Komponist in England und den USA schnell populär. Und natürlich in Finnland.Die fünfte der insgesamt sieben Sinfonien von Sibelius ist während und nach dem 1. Weltkrieg entstanden und hat dennoch einen überwiegend hellen Charakter. Sibelius komponiert eine Musik, die nach seinen eigenen Worten wie ein Fluss funktioniert: Sie nährt sich aus unterschiedlichen Bächen und Strömen und mäandriert ihrem Ziel entgegen, dem grossen Meer. Da passt auch, dass ein besonders eingängiges Thema im Schlusssatz von einem Naturerlebnis inspiriert ist: Vom Flug einer Gruppe von Schwänen in der Nähe von Sibelius Villa Ainola, die er sich in der Naturidylle hat errichten lassen.Zusammen mit Norbert Graf diskutieren die Musikwissenschaftlerin Doris Lanz und der Dirigent Matthias Kuhn.Erstausstrahlung: 08.02.21

2hr

5 Apr 2021

Episode artwork

Mein Name ist Sibelius, Jean Sibelius.

Hidden Secrets of Classical Music

Wie der Finne aus Versehen den Bond-Soundtrack erfandIn der zweiten Folge führt die Spur vom MI6 in London nach Helsinki zu den nahe gelegenen Wäldern. Die Frage: Wie kam James Bond zu seinem Leitmotiv, dem großartigen James Bond Theme? 007 trifft Sibelius, Jean Sibelius, den großen Finnen, der sich selbst „eine Erscheinung aus den Wäldern” nannte. Sein Statement: „Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen.“ Wir wollen in dieser Folge hören, was Sibelius aus den „auf die Welt geworfenen Stücken zusammengesetzt“ hat.Als Stargast bei den Ermittlungen wieder ganz vorn mit dabei: die Pianistin Luisa Imorde.Ein Podcast von CRESCENDO in Kooperation mit der Deutschen Welle.

26mins

5 Feb 2021

Similar People

Episode artwork

Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll, op. 47

Blindverkostung - Das heitere Interpretenraten | rbbKultur

Auf dem Programm steht dieses Mal das Violinkonzert d-Moll, op. 47 von Jean Sibelius. Christine Lemke-Matwey, Andreas Göbel und Kai Luehrs-Kaiser hören Aufnahmen, ohne zu wissen, wen sie hören. Das müssen die drei selbst herausfinden. Moderiert von Christian Detig.

1hr 53mins

20 Nov 2020

Episode artwork

Jean Sibelius

Pequenas Histórias de Grandes Músicos

6mins

12 Nov 2020

Most Popular

Episode artwork

Sommer-Reprise: Jean Sibelius, das finnische Urgestein

Passage

Jean Sibelius (1865 – 1957) gilt als der grösste finnische Musiker, der «Baum, der alles überragt». Werke wie Finnlands heimliche Hymne Finlandia wurden zum Symbol des finnischen Unabhängigkeitsstrebens, und als Sibelius starb, würdigte ihn Finnland mit einem Staatsbegräbnis.1904 kehrte Sibelius der trinklustigen Bohème in Helsinki den Rücken und bezog am stillen Tuusula-See mit seiner Frau Aino und den Töchtern sein Traumhaus Ainola. Hier entstanden ein Vierteljahrhundert lang seine wichtigsten Werke. Zu den Rätseln seines Lebens gehört die Tatsache, dass er ab 1929 alle neuen Kompositionen, an denen er tagsüber arbeitete, nachts wieder vernichtete.Erstausstrahlung: 30. September 2007

56mins

24 Jul 2020

Episode artwork

Episode 26 - Violin Concerto in D Minor by Jean Sibelius

Song By Song Breakdown

27mins

20 Jul 2020

Episode artwork

Eivind Aadland dirigiert Jean Sibelius: Tapiola, Sinfonische Dichtung für Orchester op. 112

SWR2 Musikstück der Woche

Jean Sibelius' Werk über Tapio, den finnischen Gott des Waldes, basiert auf einer Art melodischen Keimzelle – wie ein Baumsamen, aus dem buchstäblich ein ganzer Wald entsteht.

19mins

11 Jul 2020

Episode artwork

Noise Base 01x05: Bridge to Solace, Ghost Chant, Endstille, Nick Cave, Jean Sibelius, Volkor X

Noise Base

Noise Base. El podcast metal de la música no metal.   En aquesta ocasió, els benaurats companys i companyes del podcast, i també l'Àlex, s'endinsaran en boscos tortuosos de camins obscurs, sinistres. Però tranquils: enmig del bosc hi ha uns festa de John Carpenter. Així que... Passeu pel bosc i veniu a ballar música synthwave; tenim gats i cervesa!   I comencem aquesta sessió amb el Dani, l'aportació del qual és un passeig de retorn a la seva adolescència amb el grup Bridge to Solace, amb la cançó These maps are written with blood. Tot buscant què se'n va fer dels components de la banda, el Dani va descobrir que el cantant continua actiu amb un projecte, Ghost chant, del qual ens porta una mostra, "Make a home of me".    El camí trenca cap a una zona més obscura. La sospita de simpatia per al nacionalsocialisme es balanceja sobre les bandes com l'espasa de Dàmocles; i hi ha grups, com Endstille, que deixen clar quina és la seva posició al respecte. L'Àlex, doncs, ens porta la cançó "Sick Heil", producte resultant del debat que es produeix al voltant dels grups de metall.   El bosc s'enfosqueix i pren tons foscos, depressius, però una boirina perleja el sostre del bosc i li dóna una suavitat gèlida, espectral. De l'àlbum de l'any passat, el Gerard ensenya el treball de Nick Cave, fruit de les cendres de la mort, que tot ho crema, com cavalls de foc sometent un bosc d'arbres florits. La mort de persones especials per a Nick Cave, sentim com es traspua dolorosament de la cançó "Bright horses".    Després de l'incendi, arribem a una clariana il·luminada tènuement per la peça orquestral de Jean Sibelius, cortesia de la Júlia i el seu coneixement musical; concretament, la Simfonia número 3 en Do. Un tempo i una cadència que infondran una sensació d'alleujament i permetran apreciar l'ús del pizzicato durant la peça.   Hem arribat al fons del bosc. Hem superat la foscor i els camins difícils, i hem aconseguit arribar a la festa. Synthwave, àliens i pelis B amb "The Bomb", de Volkor X,  dut pel Martí.   I això és tot per aquesta setmana. Gats, foscor, àliens i birres! - Dani Bridge to Solace - These Maps Are Written With Blood  https://songwhip.com/bridge-to-solace/these-maps-are-written-with-blood Ghost Chant - Make a Home of Me  https://songwhip.com/ghost-chant/make-a-home-of-me - Àlex Endstille - Sick Heil  https://www.youtube.com/watch?v=gpgM9-AW2rA - Gerard Nick Cave - Bright Horses  https://www.youtube.com/watch?v=cfKYImFP_Pw - Júlia Jean Sibelius, Gothenburg Symphony Orchestra, Neeme Järvi - Symphony No.3 In C, Op.52: 2. Andantino con moto, quasi allegretto  https://open.spotify.com/track/2CZv07lGgUmBWnIIHiX2dV?si=ZGxmeu6WQ5K82AIhFGhTvA - Martí Volkor X - The Bomb  https://www.youtube.com/watch?v=TFAqYyyHwFs Llista de Spotify: https://open.spotify.com/playlist/4dfS6B2dga9B6q0RvTL8wN?si=xedKefOESpSNHCp79PHY_Q

1hr 31mins

12 Jun 2020

Episode artwork

Composer Focus: Sakari Oramo on Jean Sibelius

Nothing Concrete

In the final episode in our Composer Focus series, Chief Conductor of the BBC Symphony Orchestra Sakari Oramo talks to Edward Seckerson about his countryman, Finnish composer Jean Sibelius.Subscribe to Nothing Concrete on Acast, Spotify, iTunes or wherever you find your podcasts.See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

26mins

17 Apr 2020

Episode artwork

Jean Sibelius: Finlandia

WDR 3 Meisterstücke

Mit "Finlandia" landete der junge Sibelius 1899 einen patriotischen Superhit im russisch besetzten Finnland. Dabei war das Stück eigentlich nur der letzte Satz einer Orchestersuite, die für Solidaritätskonzerte mit der unterdrückten Presse in Helsinki geschrieben wurde. Doch schnell avancierte das effektvolle Werk zur inoffiziellen Nationalhymne. (Autor: Lohse/Quiring)

13mins

2 Apr 2020

Loading